03.03.00 Radixhoroskop = Mundanhoroskop

Antworten
Heinz Beilhardt
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 21:33

03.03.00 Radixhoroskop = Mundanhoroskop

Beitrag von Heinz Beilhardt »

Radix-Horoskop = Mundan-Horoskop

Bei der Betrachtung eines Radix-Horoskopes wird, so meine Beobachtung, die mundane Situation zu wenig beachtet. Es ist aber allen Astrologen bewusst, dass ein Radix auch eine Transitsituation darstellt. Wenn wir z.B. im Horoskop einer Mutter die Geburt eines Kindes betrachten, ist das Transithoroskop zugleich das Radix des Kindes. Wir bewerten die Planetenstände des Transithoroskopes aber hauptsächlich in Verbindung mit den persönlichen Faktoren, zunächst die der Mutter und dann als Radix des Kindes. Wir betrachten auch die Planeten in den Häusern, wobei das Erdhoroskop, also die Widderhäuser die mundane Situation anzeigt.

Das folgende Beispiel zeigt ein Radixhoroskop aus meiner Datei. Für die 6 eingesetzten Sonnen ist dieses Radix aber ein Transithoroskop. Die Geburtstage dieser 6 Personen stehen in Wikipedia unter „ Liste von im Deutschen Reich hingerichteten Personen“, also der 09.04.1945.

Fünf Personen wurden an diesem Tag im KZ Flossenbürg durch den Strang hingerichtet.
Ewald von Kleist-Schmenzen ( sSO 01º50' sWID ) wurde enthauptet, in der  Justizvollzugsanstalt Plötzensee.
Bei der Betrachtung dieser Graphik können wir das sMC r und sAS r nicht in die Untersuchung der getöteten Personen einbeziehen, Zeitangaben zu den jeweiligen Vollstreckungen liegen nicht vor.

Hinrichtung 1.png
Hinrichtung 1.png (632.34 KiB) 1430 mal betrachtet

In dieser Einstellung ( sWI / sWI) spiegeln sich 5 Sonnen miteinander,
die Sonne von Strünck (17º56' sWID ) spiegelt mit dem sMA t und sME t.
  • sWI / sWI = sSO t / sUR t = sHA t/ sHA t .


(wie wirkt sich diese Konstellation als Radixbetrachtung für die Geborene aus?)

Diese 6 Personen sind an diesem Tag miteinander, schicksalhaft, verbunden.

Die nächste Graphik zeigt wie sie mit einander verbunden sind.

Hinrichtung 2.png
Hinrichtung 2.png (631.05 KiB) 1430 mal betrachtet

Das Planetenbild für Hinrichtung, (siehe oben rechts) muss der Logik folgend ein transitäres Bild sein, da die Sonne ausdrücklich mit = sSO r in dem Planetenbild, im Lexikon für Planetenbilder, Seite 173, steht.
  • sMA t / sSA t = sZE t / sMA t,
    alle 6 Radixsonnen der Delinquenten sind in diesem Planetenbild erfasst.
Ich denke, dass man bei solchen Betrachtungen nicht groß rechnen muss, der optische Eindruck ist eindeutig.

(Wieder einmal kurz als Radixhoroskop betrachtet ist diese sMA / sSA - Achse zugleich die sMC-Achse der Geborenen, da taucht doch die Frage auf, warum hat sich diese Seele diese Konstellation zum inkarnieren ausgesucht, wenn sie überhaupt eine Wahl hatte).

An diesem Tag sind natürlich noch viele andere Ereignisse geschehen, Geburten, normale Todesfälle, Hochzeiten, aber auch noch viele Greueltaten, es herrschte noch Krieg und so ist der Eindruck, dass man noch schnell ein paar Revolutionäre aus dem Weg räumen wollte, um evtl. ein paar Zeitzeugen weniger zu haben.

Diesen Hinrichtungen gingen natürlich Gerichtsurteile voraus und dieses Planetenbild zeigt die 3.Graphik.
  • sUR t / sHA t = sWI r / sKR t = sSO t / sMA t
Hinrichtung 3.png
Hinrichtung 3.png (649.69 KiB) 1430 mal betrachtet

Auch in dieser Achse sind alle Sonnen der Verurteilten eingebunden. Das bedeutet nicht, dass die Todesurteile erst an diesem Tag verhängt wurden, die Delinquenten tragen dieses Todesurteil in sich mit und das wirkt sich sicher am Vollstreckungstag besonders stark aus, denke ich.

Nachdem die  Liste von im Deutschen Reich hingerichteten Personen sehr, sehr lang ist, können doch die Personen, die während oder vor dem II. Weltkrieg geboren wurden, nachsehen, ob in ihrem Horoskop vergleichbare Konstellation zu sehen sind und wie sie sich im eigenen Leben bemerkbar machten, oder noch machen.

Heinz Beilhardt


Antworten