03.03.01 Absturz von Germanwings-Flug 4U9525

Freya
Beiträge: 1180
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

03.03.01 Absturz von Germanwings-Flug 4U9525

Beitragvon Freya » Freitag 27. März 2015, 17:57

Andreas Lubitz,*18.Dez.1987, Montabaur, Mittagsstände
Quelle: Astrodata

war ein deutscher Pilot. Zusammen mit 149 weiteren Personen kam er als
Copilot eines Airbus A320 des Germanwings-Flugs 9525 in den französischen Alpen ums Leben.

† 24. März 2015 bei Prads-Haute-Bléone, Frankreich, war ein deutscher Pilot.

Zusammen mit 149 weiteren Personen kam er als Copilot eines Airbus A320 des
Germanwings-Flugs 9525 in den französischen Alpen ums Leben.
Die französische Staatsanwaltschaft in Marseille ist aufgrund der bisherigen
Ermittlungen der Ansicht, dass Lubitz den Sinkflug der Maschine bewusst
einleitete sowie beschleunigte und dadurch die Flugzeugkatastrophe verursacht habe.


27.03.2015
Nach momentanem Kenntnisstand der französischen Ermittler hat Andreas Lubitz
den Airbus A320 vorsätzlich zum Absturz gebracht und damit sich und 149 weitere
Menschen in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er den Piloten aus dem Cockpit ausgesperrt.
Quelle:..faz.net

Flugverlauf:
Das Flugzeug war um 8:57 Uhr MEZ aus Düsseldorf kommend in Barcelona gelandet und
hätte um 9:35 Uhr MEZ wieder abheben sollen, startete jedoch erst um 10:01 Uhr MEZ
und wurde für 11:55 Uhr MEZ in Düsseldorf erwartet. Nach dem Steigflug erreichte das
Flugzeug um 10:27 Uhr seine zugewiesene Reiseflughöhe von 38.000 Fuß (ca. 11.600 Meter)
Auf dieser Flughöhe blieb es nur eine Minute. Nach Angaben von Flightradar24 sank die
Maschine innerhalb von acht Minuten auf 2000 Meter ab, ohne den eingeschlagenen Kurs in
Richtung Alpen zu ändern, bevor das Signal abriss. Die letzte bekannte Position des Fluges lag
zwischen Digne-les-Bains und Barcelonnette bei ♁44° 14′ 3″ N, 6° 24′ 25″ O.[11] Das Flugzeug
schlug um ca. 10:47 Uhr MEZ im Massif des Trois-Évêchés in den Seealpen auf

Quelle:Wikipedia

Astrologische Betrachtung:

Andreas Lubitz,*18.Dez.1987, Montabaur, Mittagsstände

Im Radix

MA+SA
WI+SA = SO+HA = PL+HA = UR+AD = UR+HA =HA+ZE = HA+AD
SO/SA = HA/AP = HA/VU = SA/AD
ME-HA = MA-NE = UR-MA = SA-HA = SA-WI = VU-SO = VU-AD = (MC?)

Mordtaten, zum Mörder werden, Selbstmord, schwere gewaltige Vernichtung,
Daseinsveränderung herbeiführen, Gewaltverbrechen,
ausgedente Bosheiten, Gemeinheiten, Schandtaten,
gewaltiges Elend, totale Zerstörung,

Lebensjahrsiebt SO/CU, sein SO-Bogen 27°46‘

SO/CU = WI/WI = WI/UR = WI/AD = HA/HA = MA/UR = MA/AD = CU/AD
MA+AD = WI+HA = MA+HA = MC?
MA-MA = HA-HA = SA-SA

SOp 01°17‘

SOp:ASt,MArt,URs,NEt,PLs,CUr,ZEs,ADs,
erschütterndes Ereignis, plötzliches Ende,
plötzliche Vernichtung, unerwarteter Tod,
sprungartige Wandlung der Daseinsform und
Verhältnisse, schwere Vernichtung, Mord,Tod,

URr:MCt,SOr,KNrp,MAp,JUrt,SApt,PLrp,ZErp,APs,ADrp,VUs,POt,
Geisteskrankheit, Manie, Depression, Hemmung einsichtig zu handeln,
plötzliches Ende, endgültige Trennung vollziehen, Krankheit,
Erschütterung des Bodens, Tod,


NEr:VEs,MAs,NEp,CUs,KRt,APt,POrp,
Verwirrung stiften, Flugzeugführer, Flugtätigkeit,
umfangreiche Vernichtung, Zerstörung,

ADr:MCt,SOr,KNrp,MAp,JUrt,SApt,URr,PLrp,HAp,APs,ADp,VUs,POt,
Niedergang,Tod durch Selbstmord,

ADt:MOt,VEp,NEs,KRr,APrp,VUrp,
mehrere Personen die vom Schicksal hart getroffen werden,
Zerstörung, Schicksalsschlag, außerordentliche Zerstörung,
durch schicksalhaft Besonderheiten die Aufmerksamkeit
auf sich lenken, außerordentliche Zerstörung,

SOt 03°26‘

SOt:KNs,VEr,JUs,CUrp,HAst,ADs,
schicksalhafter Tag, Krankheit (Depression)

HAr:KNr,MEs,JUpt,SAs,URp,HAp,
Mordgedanken, Trennungen,
schneller Tod,

ADr:MCt,SOr,KNr,KNp,MAp,JUrt,SApt,URr,PLrp,HAp,APs,ADp,VUs,POt,
in dieser Minute plötzlicher Tod durch Selbsmord,

ADt:MOt,VEp,NEs,KRr,APrp,VUrp,
mehrere Personen die vom Schicksal hart
getroffen werden, Schicksalsschläge
als Sonderling gewaltig auffallen,

SOt/SOt
WIr+SOt = WIs+SAt = WIr+HAt = WIr+ADs
SOt+ASt = SOr+URr = SOt+NEt
MAr+SAr = SAs+HAs = SAs+HAt = ADt+ADt

Heute Tod durch Selbstmord……

--------------------------------------------------------------------------------------------

Andreas Lubitz sei wegen einer «schweren depressiven Episode» vor sechs Jahren
in psychiatrischer Behandlung gewesen. Er habe an Depressionen und Angstzuständen
gelitten. Auch vor dem tragischen Absturz am vergangenen Dienstag habe er sich
in «besonderer, regelhafter medizinischer» Betreuung befunden.

Quelle:
http://www.20min.ch/ausland/news/story/ ... z-25836886

Einer Depression einher gehen oft auch Niedergeschlagenheit,
Verzweiflung, Pessimismus und Stimmungstief.

Vorgesehene Planetenbilder für "Depression" ohne MC und MO,
da mir keine Geburtszeit bekannt ist,

ME/AD = SA/x, schwerer Pessimismus
HA/AP = SA/x, allgemeine Verzweiflung
HA/HA = AD/x, Pessimismus
HA/AD = x/y, Pessimismus

Im Radix zu finden:

ME/AD und
HA/AP = SO/SA, SA/UR, SA/PL, SA/ZE, SA/AD
HA/HA = MA/AD, CU/AD
HA/AD = SO/HA = PL/HA

negative Lebenseinstellung, gewaltige Verzweiflung,
Körper mit Mängel, Krankheit, grausamer Tod, Selbstmord,

Freya
Dateianhänge
Andres Lupitz.png
Andres Lupitz.png (167.89 KiB) 2559 mal betrachtet


genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Freya
Beiträge: 1180
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.03.01 Absturz von Germanwings-Flug 4U9525

Beitragvon Freya » Samstag 4. April 2015, 08:26

Aktuelle News: 03.04.2015

Die Analyse des Flugdatenschreibers ergibt: Co-Pilot Andreas Lubitz stellte den Autopiloten
mehrfach auf Sinkflug mit höchster Geschwindigkeit. Die Auswertung seines Tablet-Computers
deutet auf geplanten Selbstmord hin.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 95498.html

_____________________________________________________________________________________

Meine Auswertung s.o

wurde am dritten Tag nach dem Unglück unter Verwendung der vorläufigen Versuchsanordnung gemacht.
Versuchsanordnung: Astrologische Behauptungen werden mit Tatsachen verglichen

Man kann eine Lehre nur an dem überprüfen, was sie behauptet.

Voraussetzung
Anwendung der Auswertungsmethode „Hamburger Schule", s. u. Denkmodell der Astrologie

1. Radix*
a) Behauptung: die Bedeutung eines Planetenbildes wird vorgestellt
b) Die Theorie wird mit der Tatsache verglichen

2. Prognose
a) - Lebensjahrsiebte
b) - Progressives Horoskop
c) - Sonnenbogen-Horoskop
d) - Transit-Horoskop (Augenblicks-Horoskop, Stunden-Astrologie)
e) - 4 Ebenen übereinander gelegt, grafisch dargestellt im 22°30'-Modus:
- T (Transit)
- S (Sonnenbogen)
- P (Progressiv)
- R (Radix)


2.1. Antwort auf die Frage „Was geschieht heute?"
a) Einzelfaktoren erfassen in den Achsen von
- SOp, Jahr
- MOp, Monat
- SOt, Tag
- MCp, Tag, persönlich (mir wird heute bewusst, ich empfinde heute)
- ASp, Tag, persönliche Umwelt, Ort (anderen wird heute bewusst, andere empfinden heute bezogen auf mich)
- MOt, Stunde
- MCt, Minute
- ASt, andere, die Örtlichkeit

b) Die R- und T-Einzelfaktoren werden in ihrer Umkehrung (R–->T und T--->R) als Achse benutzt und deren Einzelfaktoren ebenfalls erfasst.

c) Von den erfassten Faktoren berücksichtigen wir jeweils zwei, deren Summenwert im Orbis des MCp-Halbsummenwertes liegt.

2.2. Antwort auf eine spezielle Frage, z. B. „Werde ich heute gewählt?"

Untersuchungsvorgang wie unter 2.1., aber konzentriert auf jene Planetenbilder, deren Bedeutung zum Thema vorhergesagt wird, z. B. „Wahl" und „gewählt werden".

---------

*Bei mundanen Ereignissen und Fragen (Frage-Horoskop, Stunden-Astrologie) wird das Augenblicks-Horoskop (MCt) wie ein Radix behandelt.

Karsten

die Summe beschreibt den Inhalt, das Mitgebrachte.

Wenn ich geboren werde, ist das Mitgebrachte das "mir in die Wiege Gelegte" (sagt der Volksmund). Es führt in meinem Leben mich zu einem bestimmten Ziel (Finalität). Woher (Kausalität) das Mitgebrachte kommt, lassen wir im Moment mal aussen vor.

Für jeden Lebenstag, der beginnt, gibt es auch das Mitgebrachte. Das ist das Aufsummierte oder Aufgelaufene von den davor liegenden Lebenstagen, vor dem Hintergrund dessen, was ich mit "in die Wiege Gelegte" bezeichne.

Am gegenwärtigen Lebenstag kann nur etwas geschehen, was aufgrund vorangegangener Prozesse erfahren wurde. Auch sogenannte neue Erfahrungen fügen sich in die Kette vorangegangener Vorgänge.

So wie wir auf den Schultern unserer Vorfahren stehen, so auch auf den "Schultern" der verflossenen Lebenstage, die unseren Erfahrungsschatz bereichert haben.

Da das so ist, wie man jeden Tag erfahren und überprüfen kann, muss es dazu eine astrologische Konstellation geben. Das ist die Summe in der Halbsumme MCp/MCp und auch SOt/SOt und auch SOp/SOp.

Des weiteren gibt es auch ein Planetenbild, bestehend aus Differenzen für den Tag, die das für den Tag kommende Ereignise beschreibt.

Und es gibt ein Planetenbild, bestehend aus Halbsummen für den Tag. Sie zeigen die äussere Form, das Aussenkleid der Erscheinung, des Ereignisses an.


Wie das "Zusammenspiel" zwischen Summe, Differenz und Halbsumme im Radix aussieht,

siehe dazu u.a das Beispiel

USA: Präsidentschaftswahl 2012

von Karsten
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)


Zurück zu „03.03.01 Attentate, Amok, Massenmord, Massenselbstmord“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast