02.05.00 Häuser, Ichdarstellung, 2, 5, 8, 11 - Quadrat

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 747
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

02.05.00 Häuser, Ichdarstellung, 2, 5, 8, 11 - Quadrat

Beitragvon Karsten » Freitag 4. Juli 2014, 15:16

Ichdarstellung: Die Häuser 2, 5, 8 und 11

Es gibt drei Häusergruppen. von denen die eine, bestehend aus 2, 5, 8 und 11 die Ichdarstellung des Menschen in der Welt beschreibt. Die Häuser 2, 5, 8 und 11 bilden ein Quadrat. Es symbolisiert den Rahmen, durchaus einem Boxring ähnlich, in dem sich der Mensch auf allen Ebenen seines vergänglichen Daseins bewegt. Die Themen, welche die Häuser beschreiben, beschäftigen alle Menschen: Nahrungsaufnahme, Wachstum und Verdaung (2), Liebe und Partnerschaft, Zeugung und Nachkommen, Sport und Spiel (5), Freundschaft und Bündnisse, Reserven, Versicherungen (11) und Trennung, Verlust, Loslassen, Abgeben und der Kampf dagegen bzw. etwas zu vermeiden oder aufzuhalten. Um sich letztlich doch mit dem Unabänderlichen abzufinden, deshalb auch Beschäftigung mit Religion, Jenseits und Sinnfragen. (8)


Abbildung, Übersicht: sMC-, sWI-, sSO-, sAS-, sMO-, sKN-Häuser

    hervorgehoben sind die jeweiligen Spiegelungen der 2., 5., 8 und 11. Häuser

    Häuser,alle,Spiegelung,2,5,8,11.gif
    Häuser,alle,Spiegelung,2,5,8,11.gif (40.98 KiB) 1834 mal betrachtet

männliche Häuser, 2 und 8
Icherhaltung und Kampf ums Dasein sowie verlieren, vergehen und einbüssen

weibliche Häuser, 5 und 11
Herz und Liebe sowie Freundschaft und Treue


sMC-Häuser
Der Mensch in den unmittelbaren Äusserungen seines Ichs.

2 spiegelt mit 11
Geld und Besitz sowie Bekannte und Freunde

5 spiegelt mit 8
Gefühl und Handlungsweise sowie Moral und Gewissen


sWI-Häuser
Die Menschen mit Geburten und Sterbefälle sowie Ehe, Familie und Gesundheitsfürsorge

5 (Wassermann) gegenüber 11 (Löwe)
Liebe und Freundschaft, Geselligkeit

2 (Skorpion) spiegelt mit 8 (Stier)
Erzeugung, Geburt und Verbrauch, Todesfälle


sSO-Häuser
Die körperlichen Funktionen für Nahrungsaufnahme, Zeugungsfähigkeit,
Bildung von Reserven für Notsituationen sowie Ausscheidung und Entsorgung

2 spiegelt mit 5
Essen und Trinken (Küche), Nachkommenschaft und deren Versorgung (Liebe)

8 spiegelt mit 11
Ausscheidung (Kummer) und Bildung von Reserven für Notzeiten (Regenerierung)


sAS-Häuser
Die Umweltbedingungen durch den Mitmenschen und Aufenthaltsort

2 gegenüber 8
Geburt und Tod; Eintritt in die soziale Stellung und Abgang aus derselben

5 spiegelt mit 11
die soziale Stellung durch Liebe und Freundschaft


sMO-Häuser
Gemüt, Stimmung, Personengruppen, Öffentlichkeit, Volk, med. Flüssigkeitshaushalt

Frau
2 spiegelt mit 11
Besitz und Haushaltsführung sowie Umgang mit Bekannten und Freunden

5 spiegelt mit 8
Fürsorge und Kinder sowie Verzicht und Opferbereitschaft

Mann
2 spiegelt mit 11
Der Einfluss der Frau auf die finanziellen Verhältnisse in der Partnerschaft.

5 spiegelt mit 8
Liebe und Harmonie sowie Störungen in der Partnerschaft durch die Frau.

Beruf
2 spiegelt mit 11
Verdienstmöglichkeiten im Beruf sowie Gunst oder Ungunst Verhältnisse

5 spiegelt mit 8
Unternehmungsmöglichkeit und Risiko sowie Minderung, Verluste, Einschränkungen

Öffentlichkeit, Mundan, Staat
2 spiegelt mit 11
öffentliche Finanzen und Rücklagen

5 spiegelt mit 8
öffentliche Unternehmung, Spiel und Sport sowie Schulden, Kreditbereitstellungen


sKN-Häuser
Austausch oder Vermittlung durch Verbindung, Berührung, Begrenzung

2 gegenüber 8
Anknüpfung und zuwachsender Besitz sowie ungünstige Verläufe und Trennungen

5 spiegelt mit 11
Herzlichkeit und Liebe sowie Kameradschaft und Freundschaft

Quelle: Hermann Lefeldt: Methodik der astrologischen Häuser, Hamburg, 1962, 2012,S. 40-41, 45, 49, 52-61, 64-66


Karsten


verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-58 neu, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Zurück zu „02.05.00 sechs Häusersysteme MC-, AS-, WI-, SO-, MO-, KN-Häuser“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast