05.08.02 Robert Enke, Weltfussballer und der Suizid.

Antworten
Benutzeravatar
Freya
Moderator
Moderator
Beiträge: 1403
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

05.08.02 Robert Enke, Weltfussballer und der Suizid.

Beitrag von Freya »

Robert Enke,* 24. August 1977 in Jena; D
  • war ein deutscher Fußballtorwart.

    Von 1997 bis 1999 absolvierte Enke 15 Spiele für die deutsche U21-Nationalmannschaft. 1999 wurde er von Trainer Erich Ribbeck erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen und reiste mit zum Konföderationen-Pokal in Mexiko, wo er jedoch nicht eingesetzt wurde. Nach seinem Wechsel ins Ausland im selben Jahr geriet er aus dem Blickfeld der Nationalmannschaft. Erst 2006, als er bereits zwei Jahre für Hannover 96 gespielt hatte, wurde er vor der WM 2006 von Jürgen Klinsmann wieder in den erweiterten Kader der Nationalmannschaft berufen. Am Turnier nahm er jedoch nicht teil.
    Nach der EM und dem Rücktritt Lehmanns war Enke einer der Anwärter für dessen Nachfolge als Stammtorhüter. Er wurde allerdings nicht ausdrücklich als neue Nummer eins im Tor der Nationalmannschaft benannt, so dass er sich der Konkurrenz von René Adler, Tim Wiese und Manuel Neuer stellen musste. Sein erstes Pflichtspiel bestritt er am 6. September 2008 in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein. Das Qualifikationsspiel gegen Russland im Oktober 2008 musste er jedoch wegen einer Handverletzung absagen;[6] erst Ende März 2009 kehrte er für das Rückspiel gegen Liechtenstein – nunmehr nach einer Verletzung Adlers – zur Nationalmannschaft zurück. Insgesamt hütete er in fünf von elf Spielen der Nationalmannschaft in der Saison 2008/09 das Tor. Sein letztes Länderspiel war das WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan am 12. August 2009, das in Baku 2:0 gewonnen wurde

    † 10. November 2009 in Neustadt am Rübenberge,
  • Am frühen Abend des 10. November 2009 nahm sich Enke an einem Bahnübergang im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge-Eilvese, unweit seines Wohnorts Himmelreich, durch Schienensuizid das Leben.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Enke
  • ---

    sMA + sSA

    sMA + sNE = sPL + sHA

    sSO / sZE = sME / sHA = sMA / sVU

    sUR / sVU = sSA / sUR = sAD / sVU

    sSO - sSO = sMA - sHA = sUR - sUR


    ungewöhnlicher Tod, gewaltige negative Gedanken,
    aussichtloser Kampf, gewaltige Krise, schweres Unglück,
    Selbstmord.
  • Ereignis:
    † 10. November 2009 in Neustadt am Rübenberge,
    Am frühen Abend des 10. November 2009 nahm sich Enke an einem Bahnübergang im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge-Eilvese, unweit seines Wohnorts Himmelreich, durch Schienensuizid das Leben.
Lebensjahrsiebt sSO / sMA , sein sSO -Bogen 31°18'
  • sSO r:MOt,KNp,SAs,URr,URp,URt,CUs,POt,

    sSO p:MCt,SOs,SOt,ASp,KNt,VEr,JUt,URs,PLt,
    • sSO t:MCt,SOp,SOs,ASp,MOr,KNs,VEr,MAs,JUt,APt,VUt, heute am 10.November 2009,
  • ---

    sMC t + sSO t

    sMO t + sHA r = sMO t+ sZE t

    sMO t + sME r = sME p + sHA t

    sMA r + sHA r = sME t + sSA t = sME t + sAD s

    sSA s + sUR t = sUR r + sAD r = sVU t + sVU t


    der Tag heute, sorgenvolle Gedanken,
    negative Lebenseinstellung,
    schwerer Pessimismus,
    Ideen in die Tat umsetzen,
    Mordgedanken, an Selbstmord denken,
    ungewöhnlicher Tod, Selbstmord,
    Ende einer gewaltigen Krise,
    plötzlicher Todeseintritt.
Freya


Antworten