03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Moderator: Karsten

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 746
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Beitragvon Karsten » Samstag 16. Mai 2015, 07:54

Finanzen: Lottogewinn, Werner Bruni

#1 von Karsten , 16.10.2011 02:00
siehe auch 06.10.00 "magisches Quadrat", Lottogewinner, Werner Bruni
viewtopic.php?f=240&t=196&p=322&sid=52dc60c4542aec85473e4f63e0107eab#p322

Werner Bruni, Lottomillionär, gewinnt 1,671 Mio SFR

*Samstag, 28. März 1936, 10:39 MEZ (Amt: 10:45, korrigiert von mir)
Heimberg, CH, +007°36'29"/46°47'10"


    Quelle
    „Astrolog", Nr. 183, 13.10.2011, S. 4

Vorgeschichte
Werner Bruni ist als Installateur in fester Anstellung tätig. Wie Millionen andere auch spielt er Lotto und wartet am Samstag gespannt auf die gezogenen Zahlen.

Am Samstag, 28. April 1979, 18 bis 20:00 MEZ, Thun, CH, +007°36'57"/+46°45'56", verfolgt er wieder am Fernseher die Ziehung der Lottozahlen. Er vergleicht die gezogene Zahlen mit seinen getippten und stellt fest: Sechs Richtige! Nach einer Weile des Unglaubens, „... Jetzt erst kapierte ich langsam, um was es ging, ich wusste, dass ich über eine Million gewonnen hatte. Eine Unrast nahm mich in Beschlag, ich rotierte herum, ging nach draussen, eine Zigarette rauchen, dann wieder in die Wohnung, auf den Balkon, wieder hinein, den letzten Schluck Bier. Dann kam ich langsam, langsam zur Beruhigung."

Er wird diesen Tag nie mehr vergessen. „Genauso wenig wie die sechs Zahlen: 11, 40, 29, 2, 33 und 15. Sie machten aus dem bescheidenen Sanitärinstallateur einen König. Einen Lottokönig. Den ersten der Schweiz. Das ganze Land rätselte, wer wohl der Glückspilz sei. Nur wenige Tage später schon wurde er an die Öffentlichkeit katapultiert. Wochen-, ja monatelang sprach das ganze Land von ihm. Er wurde von zig Medien, auch ausländischen, porträtiert. Sechs Jahre später musste er Konkurs anmelden. Seine Bilanz hatte er schnell gezogen: » Nur Geld ist noch vergänglicher als das Leben.« Verlagstext aus Werner Bruni: Einmal Millionär und zurück. 192, S., Wörterseh Verlag, 8044 Glockhausen, CH, 2010, ISBN 978-3-03763-015-0, 26,90 Euro

Aus der Schweizer Lotto-Geschichte

    - 10.01.1970: Swiss Lotto, Schweizer Lotto wird gegründet, mit 6 Gewinnzahlen und 1 Zusatzzahl aus insgesamt 40 Zahlen (Swiss Lotto 6 aus 40)

    - 28.04.1979: Erster Lotto-Millionengewinn mit 1,671 Mio SFR


Fragestellungen

    1. Gibt es in seinem Radix eine vorhergesagte Konstellation, die seinen Lottogewinn beschreibt?

    2. Gibt es am Tag der Lottoziehung, Samstag, 28. April 1979, eine vorhergesagte Konstellation, die das Ereignis, „Lottogewinn" beschreibt?


zu 1.
vorhergesagte Planetenbilder für „Glück durch Lotterie"

    sSO/ sJU = sUR/ x (RW, S. 152)

    sSO/ sJU = sKR/ x (RW, S. 152)

    sJU/ sNE = sAS/ x, Lotterieteilnehmer (RW, S. 272)

Methodische Untersuchung des Radix

    Bruni,Werner_Rx.gif
    Bruni,Werner_Rx.gif (45.74 KiB) 2693 mal betrachtet


Abbildung, Radix, eingestellt ist sMC/ sJU = sNE/ sVU
Hervorgehoben sind die Symmetrie- bzw. Spiegelachsen in der sMC/ sJU-Achse und einige sich darüber spiegelnde Faktoren, von denen jeweils zwei eine Halbsumme bilden (z. B. sMC/ sJU) und zwei Halbsummen ein Planetenbild (z. B. sMC/ sJU = sNE/ sVU, ich habe gewaltiges Glück).


    Die geometrischen Figuren, einerlei ob Trapez, Quadrat, Rechteck oder Dreieck sind wertneutral, ebenso die Winkelabstände. Nur die um die gemeinsame Symmetrie- bzw. Spiegelachse gruppierten Faktoren sind relevant. Hinter der geometrischen Figur bzw. den Winkelabständen verbirgt sich eine algebraische Gleichung, die Planetenbild genannt wird. Ein Planetenbild besteht aus zwei Summen bzw. Halbsummen. Der Winkelabstand zwischen den Faktoren einer Halbsumme zeigt die Häuserposition untereinander an. Die Häusertexte beschreiben den Rahmen und verfeinern die Übersetzung des Planetenbildes.



1. 1 Radix, womit verbinden sich in der MC-Achse SO, AS, JU, UR, KR?

sMC/ sMC =
21°12'

    sSO/ sUR04 = sAS/ sJU06 = sJU/ sPO01 = sKR/ sKR
    20°43' .. 22°01' .. 21°02' .. 20°14'


1.2 Jupiter
Was ist das für ein Jupiter für mich (MC), als Anlage?

    sMC/ sJU07 =, Das für mich Richtige. Wo suche und finde ich mein Glück?
    07°40'

    sNE/ sVU01 =, Feingefühl. Dinge, die man fühlt, aber nicht hört oder sieht.
    07°23' .. ... Die Macht der feinstofflichen Kräfte, unsichtbare und unhörbare Macht.

Übersetzung
    Richtig inspiriert durch meinen Mitmenschen (sMC/ sJU07, Jupiter im 7. sMC -Haus), mit dem ich mich durch die Arbeit verbunden fühle (das 7. sMC -Haus spiegelt mit dem 6. sMC -Haus), erfahre ich durch eine sehr starke Eingebung und intuitive Wahrnehmung sNE/ sVU01, Vulkanus im 1. Neptun-Haus, spiegelt mit dem 6. Neptun-Haus [die Planeten-Häuser spiegeln sich wie die Sonnen-Häuser] die richtigen Lottozahlen ...

    sUR/ sAP08 = sME/ sCU09, Mathematisches wächst organisch.
    07°06' ..... 06°56'

    Zur ersten Zahl gesellt sich die zweite, die dritte, die vierte usw. bis die organisch gewachsene Gemeinschaft an Zahlen (die richtigen 6 Lottozahlen) abgeschlossen ist (wie bei einer Familie, zuerst Vater und Mutter, dann vier Kinder, die die sechsköpfige Familie ausmachen).


1.3 Sonne
Was ist das für eine Sonne für mich (MC), als Ereignis?

Differenzen beschreiben die Ereignisse

    sMC- sSO11 =
    13°40

    sSO- sJU12 = sUR- sKR04
    13°23 ... 13°40

    sNE- sJU12 = sAS- sHA10
    13°08 ... 13°24

Die für „Lotteriegewinn" und „Lotterieteilnehmer" vorhergesagten Planetenbilder sind im Radix vorhanden.

Hinweis

    sAS verbindet sich mit Hades, Hades im 10. sAS -Haus: Durch andere, mit denen er beruflich zu tun hat, hat er Verluste.


2. Ereignis, Lottoziehung
Samstag, 28. April 1979, zwischen 18 bis 20:00 MEZ, Thun, CH, +007°36'57"/+46°45'56"

Methodische Untersuchung (Versuchsanordnung) s. u.
06.01.00 Allgemein, Versuchsanordnung
viewtopic.php?f=220&t=7

Bruni,Werner_1979_0428_Lottogewinn.gif
Bruni,Werner_1979_0428_Lottogewinn.gif (128.71 KiB) 2693 mal betrachtet



Bruni,Werner_1979_0428_Lottogewinn,1.gif
Bruni,Werner_1979_0428_Lottogewinn,1.gif (123.34 KiB) 1765 mal betrachtet




2.1 sSO-Bogen, 42°04'41"
, Lebensjahrsiebt sSO / sJU, 42°-49°, 1979 bis 1986

Radix
sSO / sJU12 = sWI/ sWI = sKN/ sJU12, glückliche, gute Beziehungen, Verbindungen
00°50' .. 00°00' .. 01°13

    sUR / sAD03, plötzlicher Bruch in den eigenen Verhältnissen
    00°39'

    sMC / sMA11 = sMC / sPL02 = sMC / sAP04
    01°26' .. 00°41' .. 00°45'
    in der Tätigkeit, Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg, Ausdehnung, Erfahrungen

Summen beschreiben das Mitgebrachte, das in die „Wiege Gelegte"

    sJU + sNE = sUR + sUR = sJU + sVU
    01°27 .. 00°18 .. 01°38
    plötzlich mächtiges Glück, gewaltiger Vermögenszuwachs


2.2 Direktionen im April 1979

sSOp 04°37', erreicht sASr, sMAr, sURt, sKRt, überraschend grosses Ereignis

    deshalb sURr 11°24', wird erreicht von sMOr, sHAs, plötzliche Sorgen

    deshalb sMAt 16°49', erreicht sZEs, sKRs, sMEr, sJUr, Freude, Finanzgrössen

    deshalb sKRr 20°14', wird erreicht von sZEp, sWIs, sMOt, hohes Niveau


sMOp 03°33', erreicht sURt, sVEs, sMEp, sPLp, sPLr, sAPr, sPOr, sMAr

    sJUs 13°44', erreicht sVEp, sMAp, sURp, sADp, sHAp, plötziches Glück, Geldsorgen

    sJUp 15°35', erreicht sADt, sMEs, sCUs, sHAp, Geld ausgeben, Freude, Geldsorgen

    sJUr 16°39', wird erreicht von sMAt, sPLt, sCUs, sZEs, sKRs, große Finanzgesellschaft


2.3 Direktionen am 28. April 1979

sSOt 15°24', erreicht sJUp, sHAp, sASp, Glück, Geld, Sorgen

    deshalb sASp 16°00', erreicht sSOt, sJUp, sHAp
    Glück, Geld, Sorgen

    deshalb sJUr 16°39', wird erreicht von sMAt, sPLt
    deshalb sJUt 08°15', wird erreicht von sVUt, sMCp, sMOs, sURs, sVUp

    deshalb sMCp 08°22', erreicht sJUt, sURs, sMOs, sVUp, sSOr, sKNr, sSAr, sNEr, sVUr
    plötzlich unverhofft Glück, Vermögenszuwachs




Je zwei Faktoren, die in entsprechenden Gradbereichen liegen, ergeben Summen im Orbis +/-1° von MCp:

sMCp / sMCp
08°23'
    sSOt + sJUp = sURt + sURt, Lotteriegewinn
    08°29' .. 08°55'

    sSOt + sJUp = sJUs + sKRs, Lotteriegewinn
    08°29' .. 08°33'

    sSOt + sASp = sMOs + sMOt, heute, an diesem Tag und Ort, in dieser Stunde
    08°54' .. 07°32'

    sJUp + sJUp = sNEs + sNEs = sASp + sJUp, Lotterieteilnehmer
    08°40' .. 08°45' .. 09°05'


Die für „Lotteriegewinn" und „Lotterieteilnehmer" vorhergesagten Planetenbilder sind am Ereignistag vorhanden.


Karsten

-------------------

RE: 03.07.02 Finanzen: Lottogewinn
#2 von Zachariel , 16.10.2011 21:30

Hallo Karsten,

vielen Dank für Deine eindrucksvolle Analyse des Lottogewinns von Werner Bruni.

Eine eher "technische" Frage hat sich mir aufgedrängt, als ich Dein Beispiel nachgearbeitet habe. Mir ist unklar, wie ich zu den Häusern komme, wenn ich es mit Differenzen zu tun habe, speziell frage ich mich auch, wie ich mit Hilfe von WSL zu der Häuserinformation bei Differenzen komme.

Ich beziehe mich auf den Punkt

Zitat1.3 Sonne

in Deinem Beitrag, z.B. sMC- sSO11 = sSO- sJU12 = sUR- sKR04 usw.

Vielleicht stelle ich "dumme" Fragen, aber ich stehe da momentan - wie man so sagt - auf der Leitung.

Lieben Gruß,
Zachariel

----------------------

RE: 03.07.02 Finanzen: Lottogewinn
#3 von Karsten , 16.10.2011 22:40

Hallo Zachariel,

die Faktoren einer Differenz und Summe behalten ihren Winkelabstand zueinander. Deshalb sind die Häusernennungen bei den Halbsummen identisch mit denen für Differenzen und Summen. WSL zeigt die Häuser an unter "Auswerten/Radix".


    sMC- sSO11 = sSO- sJU12 = sUR- sKR04

    sMC/ sSO11

    sSO/ sJU12

    sUR/ sKR04

Lieben Gruss, Karsten

-------------------------

RE: 03.07.02 Finanzen: Lottogewinn
#4 von Zachariel , 17.10.2011 05:52

Lieber Karsten,

vielen Dank für die klärenden Worte. Jetzt habe ich wieder etwas Wichtiges gelernt, was mir zuvor nicht so klar gewesen ist.

Lieben Gruß von
Zachariel

-------------------

RE: 03.07.02 Finanzen: Lottogewinn
#5 von Capricorn , 23.07.2013 02:54

Habe zu diesem Thema folgende Frage.

Es gibt in der Software WSL die Auswertliste: "Code, Halbsumme, Summe, Differenzen" und wenn ich richtig gelesen habe, müssen im 1. Schritt die für Lotto, Lotteteilnehmer, Lottogewinn zugrundeliegenden Planetenbilder im Radix vorhanden sein, die doch aus dieser Liste einzeln abgelesen werden können.

Mal angenommen, das Ablesen aus dieser Liste ist richtig und eine Person "erfüllt" die für einen Lottogewinn zugrundeliegenden Radix-Planetenbilder, wie lässt sich nun im 2. Schritt einen/den Lottotermin finden, der wiederum diese Radixvoraussetzungen zur Auslösung bringt?

Und lässt sich im 3. Schritt ablesen, ob diese Person dann einen kleinen, mittleren oder großen Lottogewinn erzielt?

Was mir auffällt ist, dass in sämtlichen Prognoseforen, Lottogewinne nur im Nachhinein analysiert werden.

Ich vermute aber, dass die HSch dazu fähig ist, dies auch im Vornherein zu prognostiziren und wenn ja: wie und mit welcher Software (MMC, WSL usw.)?

Würde mich sehr über eine rege Beteiligung freuen.

LG,
Capricorn

-----------------

RE: 03.07.02 Finanzen: Lottogewinn
#6 von Karsten , 23.07.2013 10:06

Hallo Capricorn,

vorausgesetzt, im Radix einer Person sind die Planetenbilder für Lottogewinn vorhanden, dann lässt sich mit WSL, Anwendung WANN (unter „Anwenden") der Zeitpunkt ermitteln. Dazu gehört, nach vorherige Analyse, die richtigen Planetenbilder einzugeben, nach denen das Programm dann sucht.

Hier liegt die große Schwierigkeit. Mit sehr guten Grundlagenkenntnissen lässt sie sich mindern. Indem metagnostisch gearbeitet wird, kann man sich seine Kenntnisse durch das Studium erweitern.

Einen Lottogewinn zu prognostizieren ist schon deshalb sehr selten, weil man oft nur im Einzelfall (z. B. Angehörige, Freunde, Bekannte) das Horoskop des Lottogewinners kennt.

Man möge bedenken, dass die meisten Menschen nicht im Lotto gewinnen. Ergänzend kommt hinzu, dass sich verhältnismässig nur wenige Personen für die ernste Astrologie interessieren, weshalb die zur Verfügung stehende Horoskopauswahl zwangsläufig klein bleibt.

Ob der Lottogewinn ein kleiner oder mittlerer oder grosser ist, könnte auch ermittelt werden. Die Mittel und Methoden liegen uns vor. Dazu gehört die Kenntnis der richtigen Planetenbilder.

Es gibt theoretisch rund 32.000 Planetenbilder, von denen erst rund 7.000 Planetenbilder mit Texten versehen worden sind. Viel Arbeit wartet auf die kommenden Generationen.

Ich unterscheide zwischen dem, was mir bekannt ist und worin ich mir sicher bin und dem, was für mich noch offen, mir unbekannt, noch verschlossen ist und ich deshalb noch nicht wissen kann. Antworten auf Fragen muss man auch verstehen.

Mit dem metagnostischem Studium versuche ich meinen Kenntnisstand zu erweitern. Das weckt Neugierde, bringt mich in innere Spannung und wechselt mit Enttäuschung und helle Freude.

Im Alltag begnüge ich mich mit dem Istzustand meines Astrologiewissens. Mit dieser Einstellung bin ich sehr zufrieden.

Karsten


verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-58 neu, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Freya
Beiträge: 922
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Beitragvon Freya » Mittwoch 18. Oktober 2017, 13:21

Aktuelle NEWS dazu: 18.10.2017

Lotto 6 aus 45 ist die beliebteste Lotterie Österreichs.

Sagenhafter Gewinn

Fünf Mal in Folge kein Sechser - erstmals seit dem 7. September 2016 ist es wieder so weit. Ein Solo-Sechser wäre der sechsthöchste seit der Einführung des Spiels. Die Österreichischen Lotterien rechnen mit etwa 11,5 Millionen Tipps.

Lotto: 8,8 Mio. Euro liegen im Fünffach-Jackpot


Der Jackpot beim Lotto "6 aus 45" ist bei der Sonntagsziehung erneut in die Verlängerung gegangen. Am Mittwoch wartet nunmehr ein mit rund 8,8 Millionen Euro gefüllter Fünffach-Topf auf den oder die Spieler mit "sechs Richtigen".

Quelle:
http://www.lotto6aus45.com/

Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Freya
Beiträge: 922
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Beitragvon Freya » Mittwoch 18. Oktober 2017, 13:31

Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Freya
Beiträge: 922
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Beitragvon Freya » Donnerstag 19. Oktober 2017, 08:15

SEINE BIOGRAFIE:

Aufstieg und Fall des ersten Lottokönigs Werner Bruni

Er war der erste Lotto-Millionär der Schweiz.

    11, 40, 29, 2, 33, 15

– diese Zahlen bescherten am 28. April 1979 dem Spieler Werner Bruni 1,6 Millionen Franken.

Bruni hatte Pech. Er vertraute sein Geld seinem Chef an und verlor es dann in Immobilien-Geschäften, die dieser eingefädelt hatte.
Werner Bruni war vor 31 Jahren der erste Lottomillionär der Schweiz. Sechs Jahre nach seinem Gewinn meldete er Privatkonkurs an.

«Frau weg, Geld weg, Job weg»



Werner Bruni verstarb am 14.03.2014.



Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 746
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni, † 14.03.2014 (77 J.)

Beitragvon Karsten » Samstag 21. Oktober 2017, 07:53

Werner Bruni, † 14.03.2014 (77 J.)

*Samstag, 28.03.1936, 09:39 UTC
Heimberg, CH, +007°36'29"/46°47'10"

Ereignis
† Freitag, 14.03.2014, 12:00 UTC, Bern, CH

eigener Tod



Ereignis
† Freitag, 14.03.2014, 12:00 UTC, Bern, CH
eigener Tod


    Bruni,Werner_2014_0314_Todesanzeige.jpg
    Bruni,Werner_2014_0314_Todesanzeige.jpg (18.15 KiB) 1760 mal betrachtet


Bruni,Werner_2014_0314_MCp.GIF
Bruni,Werner_2014_0314_MCp.GIF (127.26 KiB) 1760 mal betrachtet



Lebensjahrsiebt sSO / sAD, 64. Lebensjahr bis Lebensende

sSO -Bogen 75°32'57"



1. Einstellung
    sSOr: sMCs, sWIs, sKNrt, sSArt, sNErp, sKRt, sAPt, sVUrp

    Abschied nehmen: sSOr, sSArt

2. Einstellung
    sSOp: sSOt, sKNs, sVEt, sMAp, sJUr, sSAps, sURp, sNEs, sCUt, sHAp, sZEt, sVUs

    Der eigene Tod: sSOp, sSOt, sMAp, sSAps


3. Einstellung
    sSOt: sSOp, sKNs, sMEr, sJUr, sSAs, sURp, sNEs, sCUt, sHAp, sZEt, sVUs

    Abschied nehmen: sSOt, sSOp, sSAs

-----------

sMCp: sNEt, sADs, sMEp, sKRp

    sMCp / sMCp = sNEt / sNEt

    Was ist das heute für ein sNEt?

    Antwort: Ich untersuche sNEr.

im „magische Quadrat", Planetenbilder, Auswahl

    sNEr 07°18'= sMCs, sWIs, sSOr, sKNrt, sSArt, sNEp, sKRt, sAPt, sVUrp

    Erg. 15°12'= sSOp, sSOt, sKNs, sVEt, sMAp, sSAps, sURp, sNEs, sHAp, sZEt, sVUs

      sSOr + sSOp = sSOr + sSAp, Abschied nehmen, eigener Tod
      00°38' ..... 22°16'

      sSOr + sMAp = sMAp + sSAt, eigener Tod
      22°14' ..... 00°19'


Viele weitere Planetenbilder liegen in der Achse.


Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-58 neu, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Freya
Beiträge: 922
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Beitragvon Freya » Donnerstag 21. Dezember 2017, 08:48

Info 21.12.2017

Österreich im Lotto-Fieber:

der ersten Sechsfach-Runde in 31 Jahren Lotto!

Am Heiligen Abend geht es um 11 Millionen




Nachdem am Mittwoch kein Lotto-Spieler die richtigen Zahlen am Schein angekreuzt hat, liegen am Sonntag satte elf Millionen im Gewinnpot!


Quelle:
http://www.heute.at/oesterreich/news/st ... n-59443055



Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Freya
Beiträge: 922
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.07.02 Lottogewinner, Werner Bruni

Beitragvon Freya » Donnerstag 15. November 2018, 08:54

update: 14.11.2018

    Nach dem Sechsfachjackpot im September 2018, kommt es knapp zwei Monate später wieder zu einem solchen Paukenschlag. Beim dritten Sechsfachjackpot in der Lotto Geschichte am kommenden Sonntag geht es voraussichtlich um die Gewinnsumme von rund zehn Millionen Euro.
    Die "sechs Richtigen" der Mittwoch-Ziehung erscheinen gar nicht so ausgefallen: 12, 21, 23, 34, 38 und 44 rollten aus dem Ziehungstrichter. Auf keinem der 8,4 Millionen abgegebenen Tipps fand sich diese Zahlenkombination.


    Die Österreichischen Lotterien rechnen nun mit gut 11,3 Millionen Tipps für die nächste Ziehung.
    Annahmeschluss für die spannende Ziehung ist am Sonntag um 18.00 Uhr. Die "sechs Richtigen" werden am Sonntag um 19.17 Uhr in ORF2 live gezogen.


    Zehn Millionen Euro suchen einen Besitzer.


    Durch obige Auswertung kann man es überprüfen.

    Anonyme Datenübermittlung wäre zwechs astrologischer Forschung interessant danke.

    Quelle:
    https://diepresse.com/home/panorama/oes ... n-Mio-Euro
    https://www.krone.at/1809095



Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)


Zurück zu „03.07.02 Finanzmarkt, Finanzwirtschaft, Börse, Aktien, Spekulationen, Wetten (Glück mit Lotto, Toto)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast