06.10.00 'magisches Quadrat', Einführung, D'land, Sarajewo

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 687
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

06.10.00 'magisches Quadrat', Einführung, D'land, Sarajewo

Beitragvon Karsten » Samstag 12. Juli 2014, 13:18

Das "natürliche magische Quadrat", Einführung

Alfred Witte stellt in seinem Aufsatz , "Vergleichende Astrologie" das "natürliche magische Quadrat" vor. Nachstehend in Faksimile sein vierseitiger Artikel aus „Astrologische Rundschau", 16. Jahrgang, August 1924, Heft 5, Seite 137-140.
Nachdruck dieses Artikels in „Alfred Witte. Der Mensch - eine Empfangsstation kosmischer Suggestionen." Enthält alle 47 Aufsätze von Witte, mit Kommentaren von Hermann Sporner. Ludwig Rudolph (WITTE-Verlag), Hamburg 1975, S. 189, ISBN 3-920807-11-1


Abbildung, Seite 137

42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,137.jpg
42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,137.jpg (101.12 KiB) 1798 mal betrachtet



Abbildung, Seite 138

42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,138.jpg
42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,138.jpg (46.57 KiB) 1798 mal betrachtet



Abbildung, Seite 139

42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,139.jpg
42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,139.jpg (80.73 KiB) 1798 mal betrachtet



Abbildung, Seite 140

42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,140.jpg
42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,140.jpg (96.84 KiB) 1798 mal betrachtet



Übungshoroskop aus dem Artikel „Vergleichende Astrologie" (das natürliche magische Quadrat)

Deutsches Reich, *18.01.1871, 12:52:30 UTC/WZ, Schloss Versailles, F, +002°07'15"/+48°48'16"N


Ereignis: 28.06.1914, Attentat auf Franz Ferdinand von Österreich, Nachricht darüber

Die Positionen der im Artikel erwähnten Faktoren

    sSOr 28°03' sSTE/05°33'
    sSOp 11°58' sFIS/04°28'
    sSOt 05°56' sKRE/05°56'
    sMEr 26°56' sSTE/04°26'
    sJUr 17°14' sZWI/09°44'
    sSAt 23°38' sZWI/16°08'
    sURt 10°56' WAS/18°26'


Zitat
    „Uranus lfd. Quadrat* Sonne, Quadrat* Merkur im 8. AS-Haus und im Spiegelpunkte des Jupiter im 8. Hause der Sonne, Saturn lfd. Konjunktion Jupiter r, Sonne lfd. 0° Steinbockpunkt im Horoskop des Mondes brachte am 28. Juni 1914 den Tod Franz Ferdinands von Österreich."

    *Setzfehler, muss heissen „Konjunktion"


Abbildung, Deutsches Reich, Attentat, Sarajewo

    DeutschesReich,1914,Sarajewo,360.gif
    DeutschesReich,1914,Sarajewo,360.gif (48.92 KiB) 1798 mal betrachtet


Erläuterung zur Konstellation

    sURt erreicht am 28.06.1914 die Position von sMCr.

    sURt steht zusammen mit sMCr, sSOr, sMEr, sVEr, sHAr im 8. sAS-Haus.

    sSAt erreicht am 28.06.1914 die Nähe der Position von sJUr und ZEr.

    sSAt steht zusammen mit sASr, sJUr, sZEr im 8. sSO-Haus.

Im Horoskop des Deutschen Reiches spiegelt sich das 8. sSO-Haus mit dem 8. sAS-Haus über die Waage | Widder-Achse.

sSTE auf sSO t gesetzt, zeigt die sSOt-Häuser an. Dann steht sMOr im 9. sSOt-Haus (Ausland). Die Halbsumme sSOt | sMOr liegt in der Spiegelachse des Ereignisses.


22°30'-Modus
Im 22°30'-Modus zeigt sich die Konstellation des „natürlichen magischen Quadrates" auf folgende Weise, alle Werte ausgehend von 00°00'/22°30, Orbis +/- 1° (zwischen 21°30' bis 01°00'):


Abbildung. hervorgehoben sSOp, sSOt, sMOp mit den daraus abgeleiteten Faktoren

DeutschesReich,1914,Sarajewo,22.gif
DeutschesReich,1914,Sarajewo,22.gif (128.36 KiB) 1798 mal betrachtet



Die Achse des "natürlichen magischen Quadrates"

    sSOt | sMOr =,
    00°19'
    das befreundete Land (Sonne/Mond, Freundschaften)

    sSOp + sURt = sMEr + sURt
    00°24' ..... 00°22'
    überraschende, unvorstellbare Nachrichten

Des weiteren werden auch solche p-, s- und t-Faktoren berücksichtigt, die nicht direkt die 360°-Positionen der Antiscien und Spiegelpunkte einnehmen, wohl aber im 22°30'-Modus.

    sSOr 05°33': sASr, sMEr, sMAr, sSOp, sMAp, sSOt, sMEt, sNEt

    sURt 18°26': sNEs, sKRs, sADs, sCUp, sVUp, sMCr, sCUr


Faktoren in diesen Graden bilden Summen, die Planetenbilder formen:

    sMAs + sNEs = sMAs + sURt
    00°14' ..... 00°26'
    plötzliches Attentat

    sURt + sNEt = sMAr + sSAt,
    00°33' ..... 21°43'
    Krise und Todesfälle


Arbeit mit der 22°30'-Grafik

Das Beispiel mit der Grafik im 22°30'-Modus zeigt, wie das "magische Quadrat" gefunden wird, bei Berücksichtigung der 4 Ebenen, R-, P-, S- und T-Ebene.

Ausgehend von sSOp,

    dort steht sMAp --> deshalb, wo steht sMAr?

    --> sMAr steht bei 06°00', ---> deshalb wieviel bis 22°30'? --> = +16°00'/17°00'

    --> dort stehen sMOs, sMAt, sSAt, sHArpt, sVUs, sPOrp und sMCp des Deutschen Reiches
    Aufsehen erregende Tat, Gewalt, Mord, Tote, unvernünftige Handlung

Ebenso wird gefragt, Wo steht sMAt? Die Antwort erledigt sich in diesem Fall, weil sMAt im gesuchten Gradfenster 16°00'/17°00' steht.

Die Summe der relevanten Faktoren muss immer 00°00' ergeben (Orbis +/1°), also zwischen 21°30' und 01°00' liegen.

Im persönlichen Horoskop ist diese EInstellung (Erdachse, Erdhoroskop) ebenso bedeutsam. Erfahrungen werden uns mögliche Unterschiede zeigen.


Karsten


verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Zurück zu „06.10.00 Das natürliche magische Quadrat (geformt vom Planetenbild)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste