03.03.06 Jan Frodeno, Ironman auf Hawaii am 14.10.2017; seine Chancen, Prognose

Freya
Beiträge: 739
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

03.03.06 Jan Frodeno, Ironman auf Hawaii am 14.10.2017; seine Chancen, Prognose

Beitragvon Freya » Freitag 13. Oktober 2017, 10:50

Jan Frodeno, *18. August 1981, 12:OO UTC, Köln, D (Mittagsstände)

Frodenos Spitzname ist „Frodo“ in Anlehnung an den Protagonisten im Film „Der Herr der Ringe“ (Bonmot zu den Olympischen Ringen).

Er ist ein deutscher Triathlet, der als erster sowohl Olympia-Gold (2008) als auch den Titel beim Ironman Hawaii (2015, 2016) erringen konnte.

Zudem ist er Sieger des Ironman 70.3 World Championship (2015), der Ironman European Championship in Frankfurt (2015) sowie Deutscher Meister (2007).

Seit Juli 2016 hält er mit 7:35:39 Stunden auf der Triathlon-Langdistanz die Weltbestzeit, die er beim Challenge Roth 2016 aufstellte, und wird in der Bestenliste deutscher Triathleten auf der Ironman-Distanz auf dem ersten Platz geführt.

Quelle:Wiki


Am 14. Oktober 2017, findet der 41. Ironman auf Hawaii statt

Mehr als 2300 Teilnehmen gehen in Kailua-Kona auf Big Island an den Start, darunter auch 212 deutsche Athletinnen und Athleten.

Die Männer gehen ab 6.25 Uhr Ortszeit (18.25 Uhr deutsche Zeit) an den Start, die Frauen beginnen fünf Minuten später.

Deutschlands Top-Triathlet Jan Frodeno zählt auch in diesem Jahr zu den Favoriten und peilt nach seinem Sieg 2015 und 2016 das Triple an.

Im vergangenen Jahr stand er mit zwei weiteren deutschen Profis auf dem Podium: mit Sebastian Kienle und Patrick Lange ging ein Dreichfach-Triumph an Deutschland.

Information dazu:

Die Disziplinen


3,86 km Schwimmen
Geschwommen wird an der Pazifikküste, Start und Ausstieg am "Kailua Pier" in der Bucht von Kailua-Kona.

Das Schwimmen führt in südliche Richtung bis zu einem Wendepunkt bei der Hälfte der Strecke und dann wieder zurück zum Startbereich.

Neoprenanzüge sind nicht erlaubt, da die Wassertemperatur deutlich über dem Limit von 24 Grad Celsius liegt.

Die Schnellsten schaffen diese Strecke unter 50 Minuten.


180,2 km Radfahren
Es müssen etwa 1.500 Höhenmeter bewältigt werden. Der höchste Punkt der Strecke liegt etwa 200 Meter über dem Meer.

Windschattenfahren ist wie bei allen Ironman-Rennen verboten. Die Athleten müssen mindestens zehn Meter Abstand zum Vordermann halten, ansonsten droht eine Zeitstrafe von vier Minuten.

Die Schnellsten benötigen unter 4,5 Stunden für die Radstrecke.


42,195 km Laufen
Die ersten 16 km des Marathons weisen nur einige kleinere Steigungen bis zu ca. 15 Höhenmeter auf, der Rest der Strecke führt teilweise bis zu 50 Meter über Meereshöhe. Die besten Läufer benötigen etwa 2:45 Stunden für die Strecke.

Alle Athleten müssen spätestens um Mitternacht (Ortszeit) den Marathon beendet haben. Somit bleiben ihnen insgesamt 17 Stunden, um die Gesamtstrecke von 226 Kilometer zu bewältigen.


Die besten deutschen Starter
Männer:
Jan Frodeno
Sebastian Kienle
Patrick Lange
Boris Stein
Nils Frommhold
Marc Dülsen
Markus Fachbach
Damen:
Anja Beranek
Sonja Tajsich
Diana Riesler

Die Sieger der letzten Jahre
2016: Jan Frodeno (Deutschland) in 8:06:30 Stunden
2015: Jan Frodeno (Deutschland) in 8:14:40 Stunden
2014: Sebastian Kienle (Deutschland)
2013: Frederik Van Lierde (Belgien)
2012: Pete Jacobs (Australien)
2011: Craig Alexander (Australien)
2010: Chris McCormack (Australien)

Die schnellsten Zeiten in den Teildisziplinen

Männer:
3,86 km Schwimmen: Lars Jorgensen (USA), 1998 in 46:41 Minuten
180,2 km Radfahren: Normann Stadler (Deutschland), 2006 in 4:18:23 Stunden
42,195 km Laufen: Patrick Lange (Deutschland), 2016 in 2:39:45 Stunden

Frauen:
3,86 km Schwimmen: Jodi Jackson (USA), 1999 in 48:43 Minuten
180,2 km Radfahren: Karin Thürig (Schweiz), 2011 in 4:44:20 Stunden
42,195 km Laufen: Mirinda Carfrae (Australien), 2014 in 2:50:27 Stunden

Die schnellste Ironman-Zeit auf Hawaii
Männer:
Luc van Lierde (Belgien), 1996 in 8:04:08 Stunden

Frauen:
Chrissie Wellington (Großbritannien), 1992 in 8:54:02 Stunden

Quelle:
http://www.sport1.de/triathlon/2017/10/ ... ormationen



Jan Frodeno, *18. August 1981, 12:OO UTC, Köln, D (Mittagsstände)

Seine "Sportachse" enthält diese Planetenbilder ohne sMC , sAS , sMO , da keine Geburtszeit bekannt ist.

sSO / sZE 22°23'

WI/WI07 00°00' Allgemeinheit, Erde, Außenwelt, das Draußen, das weitentfernte Umfeld
WI/VE12 22°28' allgemeine Harmonie, Anziehung, Sympathien; freundliche Außenwelt
SO/CU06 00°54' Mitglied in Gemeinschaft, Familienmitglied, Ehemann, Künstler, 21.-28. J-Siebt
SO/ZE04 22°23' persönliche Nähe, zwingend wirken, vorangehen, anleiten, anführen, Disziplin
KN/HA11 00°47' dunkle, unliebsame, herabziehende, Kontakte und Verbindungen, Belastung daraus
ME/PO05 21°37' geistige Erkenntnis, Idee, das Geistige hinter den Dingen formulieren, Theorie
VE/VE04 22°26' Liebe, Wünsche, Empfindungen, Friede, Harmonie, das Schöne und Liebliche
MA/PL07 21°25' organisieren, planen, kopieren, wiederholen, teilen
MA/PO07 00°04' geistig arbeiten, Ethik, Moral, Sitte, Anstand, das Geistige hinter der Tat
JU/NE06 00°38' hoffen, spekulieren, leichtsinnig, leicht erworbenes Geld
JU/CU04 00°14' gesellig, Familienglück, Firmenglück, Glück mit Kunst, künstlerischer Erfolg
JU/ZE03 21°44' Schaffensfreude, erfolgreiche Schöpfungen, Glück mit Zielen, richtige Richtung
SA/NE06 22°11' unschlüssig, zögern, zaudern, zweifeln, leidend, chronisch, hin und her
SA/CU04 21°47' ungesellig, scheiden, Trennung von Gemeinschaften, Firmenprobleme
SA/AD11 00°58' trocken, kalt, kühl, hart, Engpass, Stillstand
UR/ZE01 00°14' extrovertiert, diktatorisch, erregt Ziele bestimmen, naturwissenschaftlich
NE/AP01 00°20' okkult, esoterisch, Korruption, Chemie, unklare wissenschaftliche Grenzen
PL/PL04 22°11' entwickeln, wandeln, verändern, Metamorphose
PL/PO04 00°50' wankelmütig, sich geistig entwickeln, wandeln, verändern
CU/AP03 22°25' ausdehnen; organisch strukturierte Gemeinschaft, Unterrichtsstätte, Schule
ZE/AP04 21°25' forschen, probieren, lernen, studieren
ZE/VU01 00°05' energisch zupacken, arbeitsintensiv, Naturkräfte

WI/WI = ZE/VU, enormer Energieeinsatz, großes Schaffen in der Allgemeinheit,
SO /ZE = ZE/VU = PL/PL, gewaltige körperliche Leistung, sportlicher Ehrgeiz, höchstleistungsfähig
ZE/AP = ZE/VU = UR/ZE zielstrebig, als Ziel sportlicher Erfolg.


Kann Jan Frodeno zum dritten Mal in Folge beim Iroman Hawaii gewinnen?

Start:
Samstag, 14.10.2017, 06:25 Ortszeit, Kailua-Kona, +19°39‘00“/-156°00‘00“
ca.Ende Sonntag, 15.10.2017, 00:31 für Frodo.

Untersuche seinen Tag.

Lebensjahrsiebt sSO / sVU , sein sSO -Bogen 35°04'

    sSO r:MAs,SAp,URr,KRt,VUrp,

    sSO p:WIr,SOt,VEr,VEt,URs,PLr,PLp,VUs,

    sSO t:WIr,SOp,VEr,MAp,JUs,PLr,KRs,APs, am 15.10.2017,


Das magische Quadrat

JUr,APt 09°07'= MEs, JUt, KRr, KRp, APr, APp, APt, VUt
... +
Erg. 13°23'= WIs, ASs, MOp, MOs, VEs, PLs, CUr, CUp, ZEp, POs,

    sWI t + sSO t = sWI s + sJU r = sWI s + sJU t,

    sSO p + sMA r = sSO p + sMA p = sSO p = sJU s = sSO t + sJU s,

    sSO r + sMA s = sVE r + sMA r = sME p + sJU p,

    sSO r + sKR t = sJU r + sKR t = sKR t + sAP t,

    sKR t + sVU p = sKR t + sAP t,

    sJU s + sPL r = sJU s + sPL p = sJU s + sVU s,

    sJU t + sZE p = sJU s + sVU s,

    Siegesfreude, bedeutender enormer großer sportlicher Sieg, großer Erfolg.

Ja „Frodo“ kann sich den Iroman Hawai-Sieg 2017 holen.

Freya


genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Freya
Beiträge: 739
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.03.06 Jan Frodeno, Iroman auf Hawaii am 14.10.2017; seine Chancen, Prognose

Beitragvon Freya » Sonntag 15. Oktober 2017, 06:09

Fehlprognose man muß sich doch alle 4 möglichen Sieger astrologisch anschauen!


Frodeno mit Problemen. Der große Favorit Jan Frodeno strauchelt beim Ironman auf Hawaii.
Sensationell: Lange gewinnt Ironman Hawaii in Rekordzeit


PATRICK LANGE GEWINNT IRONMAN

An einem der bittersten Tage für Jan Frodeno auf Hawaii hat Landsmann Patrick Lange mit einer sensationellen Leistung die deutsche Siegesserie bei der Ironman-Weltmeisterschaft fortgesetzt.

Der Vorjahresdritte verwies am Sonntagmorgen (15.10.2017, MESZ) den Kanadier Lionel Sanders mit 2:27 Minuten Vorsprung auf den zweiten Platz und stellte in 8:01:39 Stunden einen Streckenrekord auf.

"Das ist, wovon ich immer geträumt habe. Das ist nicht wahr, das ist so großartig", sagte Lange, der mit der Deutschland-Fahne in der Hand fast ins Ziel gestolpert wäre. "Das ist Gefühls-Achterbahn hoch Tausend."

Der Ironman auf Hawaii ist das prestigeträchtigste aller Langdistanzrennen. Der Respekt selbst der erfahrensten Athleten ist riesig. Sie alle leiden, verzweifeln und kämpfen.

Hier auf Hawaii kommt alles zusammen: Es ist das eine Rennen im Jahr, in dem die Weltbesten aufeinandertreffen. „Der Druck ist groß“, sagt Frodeno. Enorme Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit, der oftmals starke Wind und vor allem auch die Einsamkeit in karger Lavawüste - all das fordert selbst die härtesten Athleten heraus.

Quelle:
https://www.welt.de/sport/trendsport/ar ... odeno.html


Freya

Seine Daten zur etwaigen Überprüfung seines Sieges in Hawai! als Metagnose.

Patrick Lange ,* 25. August 1986, 12:00 UTC Bad Wildungen, D

ist ein deutscher Triathlet. Er ist Deutscher Meister im Duathlon (2010, 2011, 2012), Deutscher Meister Triathlon in der Mannschaft (2012, 2013) sowie Duathlon in der Mannschaft (2012) und Sieger des Ironman Hawaii (2017).


Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 656
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Jan Frodeno, Iroman auf Hawaii am 14.10.2017; seine Chancen, Prognose

Beitragvon Karsten » Sonntag 15. Oktober 2017, 10:03

Liebe Freya,

die Fehl-Prognose ist nicht schlimm, denn aus so vielen lässt sich das nur mit der richtigen Geburtszeit ermitteln.

Du hast auf Jan Frodeno gesetzt, ohne dabei zu berücksichtigen, was körperlich passieren kann.

Den Sieger, Patrick Lange, hattest Du gar nicht im Blick.
Also, nicht weiter tragisch.

Ich habe mich gar nicht beteiligt.

Also für Deinen Mut ein dickes Kompliment.

Mache weiter mit Deiner Arbeit, Du liegst schon richtig mit der Auswertungsmethodik.

Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Freya
Beiträge: 739
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2014, 08:23

Re: 03.03.06 Jan Frodeno, Iroman auf Hawaii am 14.10.2017; seine Chancen, Prognose

Beitragvon Freya » Sonntag 15. Oktober 2017, 13:11

Hallo Karsten, danke für deinen lieben Zeilen, wünsch dir noch einen schönen Sonntag.

Ergänze obige Auswertung in der Metagnose

Bei Kilometer fünf stockt den Zuschauern der Atem. Das Unvorstellbare tritt ein. Der Mann, der als der große Favorit beim Ironman auf Hawaii gilt, als fast unschlagbar, dieser Mann geht. Der abschließende Marathon hat gerade erst begonnen. Frodeno ist 3,8 Kilometer im Pazifik geschwommen, hat 180 Kilometer auf dem Rennrad durchgezogen – vermutlich zu schnell. Jetzt hockt er im Gebüsch. Nichts geht mehr. Triathleten geben nicht auf. Nur dann, wenn sie gezwungen sind. Nur dann, und auch nur eventuell. Aber Frodenos Körper streikt. Seine Widersacher ziehen an ihm vorbei. Er reicht ihnen die Hand. Er humpelt. Macht weiter.

Jan Frodeno kam von Rückenschmerzen geplagt weit abgeschlagen nach 9:15:44 Stunden ins Ziel.


Im Transit stand auch:

sSO t+ sSO t = sMA t + sUR t = sMA t + sNE t

sNE t+ sPL t = sKR t + sKR t

Muskelschwäche, Zerrende Schmerzen, Engergieverlust,

sWI r + sSO t = sSO r + sSO r = sSO r + sUR r

sSO r + sZE r = sHA r + sHA s

sZE p + sKRp = sNE r + sVU t

sUR r + sVU p = sAD t + sAD s

plötzlich große Niederlage.


Freya
genutztes Programm: aktuelle Astrologie Software >>>WSL-10.8 mit T-Auswert-56, ein Zusatzhilfsprogramm der "Hamburger Schule"<<< :o 8-)


Zurück zu „03.03.06 Sport, MC/ZE, MC/KR, SO/MA, SO/JU, SO/ZE, ME/PL = CU/ZE“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste