03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognose

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognose

Beitragvon Karsten » Samstag 5. Juli 2014, 14:13

Fußball-Weltmeisterschaft 2014

Halbfinale

Brasilien – Deutschland
Dienstag, 8. Juli 2014, 17:00 Uhr (22:00 MESZ = 20:00 UTC), Belo Horizonte (Mineirão), -043°58'16"/-19°51'57"

Prognose: Deutschland wird gewinnen.


Joachim Löw, *3. Februar 1960, 11:43 MEZ, Schönau/Schwarzwald
Quelle Geburtszeit: - http://www.astro.com/astro-databank/L%C3%B6w,_Joachim

1978-1995, Fussballspieler; seit 1994 Trainer
2004-2006 Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft
Seit 1. August 2006 Trainer der deutschen Nationalmannschaft.


Abbildung, hervorgehoben sSOp, sSOt, sMOp, sMCp, sASp

Loew,Joachum,2014_0708,MCp,gegenBrasilien.gif
Loew,Joachum,2014_0708,MCp,gegenBrasilien.gif (117.36 KiB) 2392 mal betrachtet



Versuchsanordnung, - viewtopic.php?f=220&t=7

Der methodische Weg, Schritt für Schritt nachvollziehbar.

Theoretisch lässt sich das Ablaufdiagramm programmieren. Dann wäre es eine maschinell erstellte Prognose. Bis es so weit ist, müssen noch etliche weitere Versuche dieser Art manuell durchgeführt und dokumentiert werden.


sSOp 08°14, Lebensjahr 2014

sSOp: sMOr, sVErp, sCUp, sKRt
Sympathie, beliebt, kollegial, sozial, gesellschaftliche Oberschicht

Was ist das für ein sMO? Gefühl, Gemüt, Stimmung, Laune, Öffentlichkeit, weibliche Personen
    deshalb sMOp: sASp, sMErp, sURr, sZEs, sVUt
    Gesprächsthema sein, Aufregung, Disziplin, Aufsehen erregen

Was ist das für eine sVE? Liebe, Harmonie, Ästhetik
    deshalb sVEt: sASt (Spielbeginn), sMAp
    mit Liebe und Hingabe arbeiten (z. B. Fussball trainieren)

    deshalb sVEr: sMOr, sVEr, sCUr, sKRt
    Liebling der Öffentlichkeit, Anerkennung, hohes Können

Was ist das für ein sCU? Gemeinschaft, Gesellschaft, Mannschaft
    deshalb sCUt: sMAr, sHAp, sZEt, sKRr, sPOrp
    kämpferisch, ungerecht, diszipliniert, hohes Niveau, geistige Orientierung

    deshalb sCUr: sSOp, sMOr, sVErp, sKRt
    Sympathie, kollegial, gesellschaftliche Oberschicht

Was ist das für ein sKR? Niveau, Können, Überlegenheit, Dominanz
    deshalb sKRr: sMEs, sMAr, sSAr, sURs, sCUt, sHArp, sZEt, sKRp, sPOrp
    Gespräche, Streit, Pflicht, Verantwortung, Aufregung, Unvorhersehbares,
    Unschönes, Disziplin, hohes Niveau, geistige Orientierung

sMOp, der Monat Juli
s. u. unter sASp


sSOt, Ereignistag, 08.07.2014

sSOt: sASs, sKNsp, sURt, sNErp, sZEp
beruflicher Umgang im Spannungsfeld, Überraschung, Disziplin, Krise
intuitive Wahrnehmung und Entscheidung

Was ist das für ein sAS? Andere, engste soziale Kontakte, Ortsverhältnisse, Örtlichkeiten
    deshalb sASr: sSOp, sVEp, sPLs, sCUp, sVUs
    beliebt, berufliches Entgegenkommen, andere setzen sich für ihn ein
    Ortsveränderungen, unterwegs sein

    deshalb sASp: sMOp, sMEp, sJUst, sZEs, sAPs
    Gesprächsthema sein, Öffentlichkeit, Wohlwollen, Zustimmung erhalten, vielen bekannt sein

Was ist das für ein sKN? Kontakte, Verbindungen, Beziehung, Vermittlung
    deshalb sKNt: sMAs, sSAt, sURp, sHAs, sKRs, sPOs
    Kontakte zu Höheren, zu solchen, die es gut und nicht gut mit ihm meinen
    geistige Orientierung

    deshalb sKNr: sMOs, sMEt, sVEs, sPLrp, sCUs, sAPr
    viele unterschiedliche Kontakte, herzlich-freundliche, neue Verbindungen

Was ist das für ein sUR: Neues, Ungewöhnliches, Unerwartetes, Aufregung, Überraschung
    deshalb sURr: sMOp, sMEr, sJUs, sNEs, sHAt, sZEs
    unruhige Stimmung, gespannt, spontane Freude, hoffen, spekulieren, getrübtes Glück, Ziel erreichen

Was ist das für ein sNE: unsicher, unklar, intuitive Wahrnehmung, irren, täuschen, enttäuschen
    deshalb sNEt: sWIr, sMAt, sSAs
    im öffentlichen Raum und von der Allgemeinheit nicht eindeutig wahrgenommen werden
    von unschönen Ereignissen erfahren
Was ist das für ein sZE? Ziele, Richtung, Disziplin, Zwänge, Nähe, Wille
    deshalb sZEt: sMAr, sCUt, sHArp, sKRrp, sPOrp
    sich beweisen wollen, Zeugnis ablegen, nach oben streben, unbedingt Ziel erreichen


sMCp, wie er sich heute fühlt und empfindet, eingestellt ist
    sMCp: sSOr, sKNr, sPLr, sVUrp
    kontaktbereit, wendig, persönlichkeitsstark

Was ist das heute für eine sSO? der heutige Tag
    deshalb sSOt: sASs, sKNsp, sURt, sNErp, sZEp
    beruflicher Umgang im Spannungsfeld, Überraschung, Disziplin, Krise
    intuitive Wahrnehmung und Entscheidung

Was ist das heute für ein sKN? Kontakte, Verbindungen, Beziehung, Vermittlung
    deshalb sKNt: sMAs, sSAt, sURp, sHAs, sKRs, sPOs
    Kontakte zu Höheren, zu solchen, die es gut und nicht gut mit ihm meinen
    geistige Orientierung

Was ist das heute für sPL? Wandlung, Veränderung, Entwicklung, der Weg, unterwegs
    deshalb sPLt: sMOt, sMAp, sADs
    planen, organiseren, veränderliche Stimmung, schwankt zwischen Kampf und Ruhe
    tiefgründige Veränderung

Was ist das heute für ein sVU? persönlichkeitsstark, Stärke, Kraft, Macht, Einfluss, Potenz
    deshalb sVUt: sASp, sMOp, sMEp, sJUts, sZEs, sAPts
    richtige Entscheidung, Glückspilz, gewaltiges Glück, grosser Erfolg, Freude



sASp, wie andere heute zu ihm eingestellt sind, was andere für ihn empfinden

sASp: sMOp, sMEp, sJUts, sZEs, sAPts, sVUt
grosser Optimismus, wohlwollend, entgegenkommend, freudig, ihm zujubelnd, seine Nähe suchend,
andere berichten über ihn, machen ihn bekannt, setzen sich für ihn ein

Was ist das heute für ein sMO? Stimmung, Genüt, Laune, weibliche Personen, Öffentlichkeit, Volk
    deshalb sMOr: sSOp, sMOr, sVErp, sCUr, sKRt
    Sympathie, kollegial, gesellschaftliche Oberschicht

Was ist das heute für ein sME? Gedanken, Gespröche, Nachrichten, Bewegung, Nerven
    deshalb sMEt: sMOs, sKNr, sVEs, sPLrp, sCUs, sAPr
    viele unterschiedliche Kontakte, herzlich-freundliche, neue Verbindungen

    deshalb sMEr: sMOp, sJUs, sURr, sNEs, sHAt, sZEs
    unruhige Stimmung, gespannt, spontane Freude, hoffen, spekulieren, getrübtes Glück, Ziel erreichen

Was ist das heute für ein sJU? Glück, Leichtigkeit, Frohsinn
    deshalb sJUr: sMOs, sMEt, sVEs, sCUs, sSAp, sZEr, sAPrp, sPOt
    Ansehen, Freude, Glück, Glückspilz, richtige Entscheidung, Ziel erreicht

Was ist das heute für ein sZE? Ziele, Wille, Richtung, Disziplin, Nähe
    deshalb sZEt: sMAr, sCUt, sHArp, sKRrp, sPOrp
    sich beweisen wollen, Zeugnis ablegen, nach oben streben, unbedingt Ziel erreichen

    deshalb sZEr: sMOs, sMEt, sVEs, sJUr, sCUs, sSAp, sAPrp, sPOt
    Ansehen, Freude, Glück, Glückspilz, richtige Entscheidung, Ziel erreicht

Was ist das heute für ein sAP?: Offenheit, Toleranz, Erfahrung, Weite und Breite, Erfolg
    deshalb sAPr: sMOs, sMEt, sVEs, sJUr, sCUs, sSAp, sZEr, sPOt
    Ansehen, Freude, Glück, Glückspilz, richtige Entscheidung, Ziel erreicht

Was ist das heute für ein sVU? Macht, Einfluss, Stärke, Kraft, Potenzial
    deshalb sVUr: sMCp, sSOr, sKNr, sPLr, sVUp
    kontaktbereit, wendig, persönlichkeitsstark


Die Faktoren auf den Graden 6° und 14° bilden Summen, deren Wert im Orbis von sMCp | sMCp liegt.

    06°: sASp, sKN, sME, sJU, sZE, sAP, sVU

    14°: sMOt, sME, sSA, sUR, sHA, sKR, sAD, sPO


    sMCp | sMCp
    20°26'

    z. B.

    sJUt + sKRr = sMEs + sJUt, sich sehr freuen
    19°44' ..... 19°40'


Frage: Warum Freude und nicht Enttäuschung?
Dieser methodische Weg der Analyse befindet sich noch in der Erprobung. Bis auf wenige Ausnahmen hat er sich in den letzten Jahren bestätigt, sowohl bei Prognosen als auch bei Metagnosen. Vorausgesetzt natürlich, dass die Daten stimmen. Entscheidend sind immer die MCp- und ASp-Verbindungen. Davon ausgehend, dass Joachim Löws Geburtszeit (11:43) stimmt, zeigen die Faktoren in

    sMCp: sSOr, sKNr, sPLr, sVUrp

    sASp: sMOp, sMEp, sJUts, sZEs, sAPts, sVUt

den für ihn und seine Umwelt glücklichen Tag an.

In der sSOt-Achse steht u. a. sKNp. Deshalb wird sKNr untersucht. Dort steht im zulässigen Orbis sMCp. So schliesst sich der Kreis.


Eine persönliche Anmerkung
Für mich ist die Beschäftigung mit Astrologie kein Spiel, keine leicht genommende Unterhaltung in der Freizeit, sondern der ernsthafte Versuch, zu prüfen, ob an der Astrologie "etwas dran" ist. Es ist für mich und andere der Nachweis zu erbringen, ob es widerspruchsfrei irgendein vorhergesagtes Planetenbild am Himmel gibt, das Irdisches Geschehen anzeigt bzw. beschreibt.

Karsten


verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Benutzeravatar
Zachariel
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 18:43

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Zachariel » Samstag 5. Juli 2014, 14:38

Hallo Karsten,

ich danke dir für deine ausführliche Analyse mittels "Versuchsanordnung".

Frage: Kann man sagen, dass der Umstand, dass in den Orbisbereichen von MCp und ASp kein sHA aufscheint, einen Sieg für Deutschland prognostisch ableiten lässt? Mich selbst hätte nämlich die Positionierung von HAr/HAr im Bereich von 14° im Falle einer eigenen Prognose verunsichert.

Zachariel
Verwendete Software - Hamburger Schule Astrologie:
WSL10.8, T-Auswert5.7, Partner2.1, Ortas3.4, AstrologicPC, Janus 5

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Karsten » Samstag 5. Juli 2014, 18:01

Hallo Zachariel,

Planetenbilder mit sSA, sNE, sHA gehören in manchen Übersetzungfällen zu den schwierigsten. Sollte Joachim Löws Geburtszeit stimmen, dann befinden sie sich am 8. Juli 2014, an seinem derzeitigen Aufenthaltsort Belo Horitonte, nicht im jeweiligen Orbis von MCp und ASp. Das bedeutet grundsätzlich, dass dieser Tag für ihn ein rundum angenehmer ist.

Diese Behauptung bestätigt sich in allen Fällen. Sogar wenn man krank ist oder es regnet, wird man diesen Tag als einen angenehmen empfinden.

Anmerkung
Im Programm WSL kann man mit der Anwendung ATP, Astrologischer Termin-Planer, für den ganzen Monat oder das ganze Jahr oder zehn Jahre im voraus solche Tage ermitteln und sie sich für ganz besonders wichtige und ehrgeizige berufliche bzw. geschäftliche Vorhaben einplanen.

Damit ist noch kein Ereignis vorhergesagt, wohl aber kann man Fragen beantworten wie z. B. "Habe ich heute bei Kunden Erfolg?"

Auswertung
Die vorgestellte Fortsetzung der Analyse führt zur Auswertung der beiden Gradachsen, 06° und 14°, deren Faktoren addiert im Orbis der Halbsumme MCp/MCp liegen. Dort steht auf der Position 14°40' sHAr.

Folglich "mischen" sich alle Übersetzungen mit dem, was sHA bedeutet, nämlich vor allem Einschränkung oder dass hohe Erwartungen nicht erfüllt werden.

Da nun sHA weder in sSOp, sSOt, sMOp, sMCp oder sASp steht, kann die Einschränkung nicht von gravierender Art sein. Das kann mitunter ganz anders sein.

Beispiel: Brasilien gewann am 4. Juli 2014 das Spiel gegen Kolumbien mit 2:1. Also Freude für den Trainer und seine Mannschaft. Leider wurde sein bester Spieler, Neymar, schwer gefoult, er musste vom Rasen getragen werden, scheint schwer verletzt worden zu sein und wird vorerst nicht mehr eingesetzt werden. Das Ungemach beschreibt sHA. So eng liegen mitunter Freude über den Sieg und Trauer oder Ärger wegen Ungemach nebeneinander.

sNE in Löws Tagesbild
Die Grafik oben zeigt uns: sSOt erreicht sNEr. Das bedeutet körperliche Schwäche und sich wehrlos fühlen. Was ist das für ein sNE ? Deshalb sNEt, der erreicht sMAt und sSAs, das bedeutet, gegen diese Schwäche am 8. Juli nichts unternehmen können.

Aus Schwäche kann man z. B. stolpern, weil man für einen Augenblick die Balance verliert oder man bekommt einen Niesanfall o. ä. Ich weiss es nicht, sehe mich auch nicht in der Lage, das genauer zu beschreiben. Aber es ist alles nicht gravierend, weil in seinem Bewusstein heute steht: "Ich fühle mich stark."

sMOp verlässt am 7. Juli die Positionen von sNEs und sADt. Das hatte ich bei meiner ersten Analyse über Löw nicht bedacht bzw. übersehen. Darauf komme ich anderswo nochmals zurück.


Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Benutzeravatar
Zachariel
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 18:43

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Zachariel » Samstag 5. Juli 2014, 19:22

Hallo Karsten,

es ist evident, dass deine Erläuterungen nicht nur im Hinblick auf die aktuelle prognostische Fragestellung sehr wertvoll sind, sondern auch hinsichtlich anderer vergleichbarer Fragestellungen, die sich mit der Methodik der Versuchsanordnung bearbeiten lassen.

Auch wenn meine aktuelle Frage zufriedenstellend beantwortet wurde, kann ich natürlich keine Garantie abgeben, dass bei anderen prognostischen Fragestellungen nicht die eine oder andere Frage neuerlich auftauchen könnte.

Die Versuchsanordnung, die du auf der theoretischen Grundlagenarbeit Alfred Wittes basierend erarbeitet hast, ist bei aller Vorläufigkeit, wie du bei verschiedenen Gelegenheiten immer wieder betonst, doch unerreicht, wenn man sich ansieht, wie weit andere astrologische Schulen bei der Behandlung prognostischer Fragestellungen inhaltlich und methodisch bisher vorangekommen sind.

Sowohl die Hellenistische Astrologie, wie sie beispielsweise durch Vettius Valens praktiziert, als auch jene Ausformung antiker Astrologie, wie sie durch Claudius Ptolemaeus überliefert wurde, auch nicht die mittelalterliche Astrologie, auch nicht die von Morinus und Lilly praktizierte Astrologie und schon überhaupt nicht die von Thomas Ring aufgrund seines fehlenden Verständnisses "revidierte" (=kastrierte) Klassische Astrologie, die verschiedenen Spielarten der so genannten Psychologischen Astrologie inbegriffen, sind in der Lage, jene Präzision im Hinblick auf die Übersetzung astrologischer Symbolkonfigurationen ("kosmischer Code") in Ereignisse bzw. Gegebenheiten der Lebenswirklichkeit und vice versa zu erreichen, wie es die Hamburger Schule Astrologie vermag. Diese erstaunliche Präzision ist im Wesentlichen dem Umstand der Arbeit der Hamburger Schule Astrologie mit Planetenbildern (planetaren Gleichungen), nicht zuletzt aber auch der Verwendung der von Unwissenden so häufig gescholtenen "Transneptuner" geschuldet.

Zachariel
Verwendete Software - Hamburger Schule Astrologie:
WSL10.8, T-Auswert5.7, Partner2.1, Ortas3.4, AstrologicPC, Janus 5

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Karsten » Samstag 5. Juli 2014, 23:11

Hallo Zachariel,

danke für Deine Hinweise, sie liefern die anderen Gründe für die Betreibung dieses Forums. Nichts gegen die historische Entwicklung der Astrologie und ihre Ausläufer-Methoden mit ihren Vertretern im 20. Jahrhundert, sie alle waren alles ernsthaft Suchende - aber mir sieht es ganz danach aus, dass mit Wittes Grundlagen, darauf aufbauend die von Sieggrün und Lefeldt gelieferten Ergänzungen, Astrologie mathematisch, im Sinne der Planetenbilder, die wie algebraische Gleichungen geschrieben werden, anzuschauen, sich ein neues Fenster für die kommenden Generationen öffnet. Interessant ist, dass vor 2150 Jahren, gleich einem Weltenmonat, der erste Ansatz um 150 v. Chr. gelegt wurde, mit der "Glückspunkt"-Theorie. (vgl. Artikel hier im Forum unter der Rubrik "Planetenbilder", z. B. - viewtopic.php?f=55&t=41)

zu Brasilien
Das 2:1 gegen Kolumbien (Sieg und Jubel) und die schwere Verletzung des Topspielers (Ärger und Trauer) lässt nachdenklich über Prognosen werden. Die Formulierungsschwächen liegen oft im Denken der Verfasser, wenn das eigene Vorstellungsvermögen nicht an die Wirklichkeit heran reicht. Die vorhergesagten Planetenbilder sind vorhanden, trotzdem unterliegt der eigene Horizont manchmal seiner natürlichen Begrenzung, um zu verstehen und einzuordnen, was angezeigt ist. Darin liegt nun wiederum die Bedeutung der metagnostischen Betrachtung. Der durch Lebenserfahrung erweiterte Horizont lässt mit dem Diagnose-Werkzeug "Planetenbilder" eine objektivierbare Beurteilung über eine Sache, einen Vorgang, ein Ereignis oder Persönlichkeitsmerkmal zu - um das Leben zu verstehen.

Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Karsten » Sonntag 6. Juli 2014, 21:45

Brasiliens Mannschaft

Luiz Scolari,*09.11.1948, 12:00 UTC, Passo Fundo, Brasilien, (nur Mittagsstände wegen unbekannter Geburtszeit)
seit 2012 Fussballtrainer der Nationalmannschaft Brasiliens

sSO-Bogen 66°40'
Lebensjahrsiebt sSO | sAD

sSO | sAD = sJU | fehlt =

sMC | x = sAS | x = sMO | x können wegen unbekannter Zeit nicht berücksichtigt werden.


Abbildung, hervorgehoben sSOp, sSOt und sMOt mit den daraus abgeleiteten Faktoren.

Scolari,Luiz_2014_0708,gegenD'land,SOt.GIF
Scolari,Luiz_2014_0708,gegenD'land,SOt.GIF (126.9 KiB) 2314 mal betrachtet


Versuch einer Teil-Analyse, nur mit sSOp und sSOp und sMOt, ohne sMCrps, sASrps und sMOrps zu berücksichtigen.

sSOp 01°10', das Lebensjahr 2014

sSOp: sSOr, sKNt, sVEp, sSAt, sPLrp
Sympathien, beliebt, Wunscherfüllung, Störungen, Hemmungen, Trennungen

Was ist das heute für eine sSO? körperliches Befinden
    deshalb sSOt: siehe unten

Was ist das für ein sKN? Kontakte, Verbindungen, Vermittlung, Anknüpfung
    deshalb sKNr: sMOt (Spielbeginn), sVEt, sAPrps
    herzlich-freundliche Stimmung, Erfolg, Sympathie von vielen

Was ist das für eine sVE? Liebe, Harmonie, Ästhetik, Anziehung
    deshalb sVEr: sMCt, sASt (Spielbeginn), sVEs, sMAr, sZErp, sPOrp
    mit Liebe und Hingabe kämpferisch spielen, sich beweisen, Zeugnis ablegen

    deshalb sVEt: sKNrs, sAPps
    herzlich-freundliche Kontakte, Sympathie von vielen

Was ist das für ein sSA? ernst, Pflicht, Verantwortung, Hemmung, Trennung
    deshalb sSAr: sMEpt, sJUs, sSAps, sURp, sADr
    Freude, Glück, niedergeschlagen, Spannung, Streit, Ende

Was ist das für ein sPL? Entwicklung, Wandlung, Veränderung, der Weg, unterwegs
    deshalb sPLt: sMOt (Spielbeginn, Spielende), sKNr, sNEs, sAPrp
    träumen, öffentliche Kontakte, unmerkliche Veränderung, Wiederholungen


sSOt 16°35', der Ereignistag 08.07.2014

sSOt: sURt, sCUrp
aufgeregt, nervös, unruhige Mannschaft

Was ist das für ein sUR? plötzlich, unverhofft, unvorhergesehen, überrascht
    deshalb sURr: sWIr, sVEp, sNEt, sPLps
    plötzliches Ereignis, Richtungsänderung, begeistert, mattgesetzt, lahmgelegt, Krise

Was ist das für ein sCU? Soziales, Gemeinschaft, Gruppe, Mannschaft
    deshalb sCUt: sMAp, sNEp, sCUrs, sZEt, sVUr
    starke Mannschaftskraft, vergebliche Kämpfe, verpuffende Energie, grosse Enttäuschung


sMOt 13°01 (Spielende), die Stunde des Ereignistages

sMOt: sJUp, sNErs, sPLt, sADt
Hoffnung, Glück, Traum, unstet, Veränderung, Ende des Glücks

Was ist das für ein sJU? Glück, Wohlergehen, Freude, heiter, leicht
    deshalb sJUr: sWIs, sMAt, sJUs, sSAp, sURs
    Freude, Glück, überraschendes Glück, Spannung, Trennung vom Glück

    deshalb sJUt: sMEs, sKRsp, sAPt, sVUt
    Freude, Spitzenleistung, Erfolg, Glückspilz, gewaltiges Glück

Was ist das für ein sNE? unsicher, inklar, intuitive Wahrnehmung, irren, täuschen
    deshalb sNEt: sWIs, sMAt, sJUt, sURs, sURr
    Hoffnung, Schwäche, plötzliches Ereignis, Richtungsänderung, mattgesetzt, lahmgelegt, Krise

Was ist das für ein sPL? Entwicklung, Wandlung, Veränderung, der Weg, unterwegs
    deshalb sPLr: sKNt, sSOp, sVEp, sSAt, sPLrp,
    Veränderung in den Verbindungen, Rücksichtnahme, Wunscherfüllung, Trennung

Was ist das für ein sAD? verlässlich, standfest, verwurzelt, rotieren, Ende/Anfang
    deshalb sADr: sMEpt, sSArs, sURp, sADp
    niedergeschlagen, Spannung, Bruch, Ende

Leider fehlt mir seine genaue Geburtszeit, weshalb eine Fortsetzung der Analyse mit sMCrps, sASrps und sMOrps entfällt.


Prognose: Die Beschränkung der Aussage bezieht auf

sSOt | sSOt
16°35'

    sVEt + sJUt = sJUt + sAPs = sAPs + sVUt
    16°31' ... 16°38' .... 16°26'
    Freude, Glückspilz, gewaltiger Erfolg

    sSOt + sNEt = sSAt + sZEt
    16°27' ..... 16°52'
    verlieren


sMOt | sMOt, Spielende gegen 24:00 MESZ
13°01'

    sNEt + sNEr = sSAr + sNEp
    13°50' ..... 12°38'
    enttäuscht, in der Schwäche bleiben


Fazit
Nach dem Stand meiner bisherigen Beobachtungen heisst das: Während des Spiels sieht es zeitweise nach Sieg aus - aber zum Schluss heisst das Ergebnis: nicht gewonnen.

Anmerkung
Ohne sMCrps, sASrps und sMOrps zu berücksichtigen, bleibt die Analyse unvollständig.

Trotzdem lohnt sich der Versuch, um zu prüfen, ob mitunter sSOp, sSOt und sMOt manchmal ausreichen, um eine Antwort auf die Frage, „Wird er mit seiner Mannschaft gewinnen?" zu finden.

Der Vergleich mit Löws Horoskop
Nur mit sSOp, sSOt und sMOt untersucht, würde das Ergebnis heissen: Löws Mannschaft verliert. In seinem Fall bringt die Einbeziehung von sMCrps, sASrps und sMOrps, seine korrekte Geburtszeit vorausgesetzt (11:43 ist spekulativ korrigiert), die Entscheidung: seine Mannschaft gewinnt.


Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Karsten » Montag 7. Juli 2014, 10:18

Anstoss-Theorie: Brasilien – Deutschland

Dienstag, 8. Juli 2014, 17:00 Uhr (22:00 MESZ = 20:00 UTC)
Belo Horizonte (Mineirão), -043°58'16"/-19°51'57"

Abbildung, Ereignis, Brasilien vs. Deutschland

    2014_0708,Anstoss,Brasilien-D'land.gif
    2014_0708,Anstoss,Brasilien-D'land.gif (44.69 KiB) 2184 mal betrachtet


Anstoss-Theorie, Summe = Halbsumme

Sie leitet sich ab von der Annahme, dass im Anfang das Ziel enthalten ist. In diesem Sinn äussert sich auch die volkstümliche Meinung. Wenn etwas schief läuft heisst es, „da war von Anfang an der Wurm drin".

sMC + sMC
05°56

    sME | sUR01 = sME | sZE07
    06°31' .... 05°53'

    sVE |sMA08 = sJU | sVU03
    04°58' .... 05°37'

    sZE |sPO04 = sAP | sVU12 = sVU | VU04
    05°18' .... 05°54' .... 05°31'


sAS + sAS
21°14

    sSO | sVU04 = sKN/sUR06
    22°17' .... 20°21'

    sVE | sKR04 = sMA | sMA04 = sMA | sNE08
    20°52' .... 21°39' .... 22°00'

    sUR | sVU07 = sPL | sVU10
    22°14' .... 20°04'

    sZE |sAP04 = sZE | sVU01 = sAD | sVU05
    21°59' .... 21°36' .... 20°52'

Die Theorie, Summe = Halbsumme, scheint sich zu bestätigen. In der sMC |sMC-Achse steht an der Spitze des 7. Hauses sHa. In der sMC + sMC-Achse steht sVU | sVU, die Kraft und Stärke im Spiel.

MC: Anstoss, Mannschaft gewinnt


Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Karsten » Dienstag 8. Juli 2014, 23:34

Deutschland gewinnt mit 7:1

Spielverlauf

23:00:06 MESZ, Anstoss, Deutschland

    22:10:40 MESZ, 1:0, Deutschland (Müller)
    22:22:20 MESZ, 2:0, Deutschland (Klose)
    22:24:10 MESZ, 3:0, Deutschland (Kroos)
    22:25:25 MESZ, 4:0, Deutschland (Kroos)
    22:29:00 MESZ, 5:0, Deutschland (Khedira)

    22:47:00 MESZ, Pause

    23:01:10 MESZ, 2. Halbzeit
    23:24:55 MESZ, 6:0, Deutschland (Schürrle)
    23:34:45 MESZ, 7:0, Deutschland (Schürrle)
    23:46:20 MESZ, 7:1, Brasilien (Oscar)
    23:48:20 MESZ, Ende

Deutschland gewinnt mit 7:1

Ausführlich siehe auch u.a. Spiegel Online. de, - http://www.spiegel.de/sport/fussball/de ... 79976.html


Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Tanja1971
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 11:04

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Tanja1971 » Mittwoch 9. Juli 2014, 11:17

Hallo Karsten,
herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Prognose!
Beim Versuch, die Prognose nachzuvollziehen, erscheint bei mir im Horoskop (8.7.2014, 20:00 UT, Belo Horizonte) der MC jedoch auf 3 Grad 00 Waage.
Dann habe ich gesehen, dass du als Ort Fortaleza gewählt hast. Kannst du kurz erklären, warum?
Viele Grüße, Tanja

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 651
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

Re: 03.03.06 Fussball,WM 2014, D'land vs. Brasilien, Prognos

Beitragvon Karsten » Mittwoch 9. Juli 2014, 15:29

Hallo Tanja,

danke für Dein aufmerksames Lesen und Deine Nacharbeitung. Danke auch für den Hinweis auf die Ortsangabe. Hier habe ich versehentlich einen Fehler gemacht. Der sollte nicht vorkommen und passierte trotzdem. Ich habe ihn sogleich korrigiert. Damit hat sich das Ergebnis, Anstoss-Mannschaft gewinnt, nicht geändert, wohl aber zeigt sich die Analyse anders. Sie bestätigt an diesem Beispiel deutlich die Theorie, Summe = Halbsumme.

    Halbsumme sMC | sMC = sSA | sHA = sHA | sHA, verlieren

    ... Summe sMC + sMC = sJU | sVU = sVU | sVU, gewinnen

Mögen weitere Beispiele folgen, die unseren Weg bestätigen und unsere Arbeit bereichern.

Karsten
verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de


Zurück zu „03.03.06 Sport, MC/ZE, MC/KR, SO/MA, SO/JU, SO/ZE, ME/PL = CU/ZE“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast