03.09.02 Erdbeben, allgemein; 2010 in Chile, Haiti, Baja Californua, Nord-Sumatra, China

Moderator: Karsten

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 696
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 12:02
Wohnort: Freiburg

03.09.02 Erdbeben, allgemein; 2010 in Chile, Haiti, Baja Californua, Nord-Sumatra, China

Beitragvon Karsten » Samstag 12. März 2016, 10:49

Katastrophe durch Erdbeben

Informationen im Internet s. u.
- Erdbeben, Wikipedia, dort weitere Links
- Erdbeben in Deutschland, Wikipedia
- Erdbebenstatistik, http://www.bgr.bund.de
- USGS (USA), - Erdbebenstatistik, earthquake.usgs.gov
- Weltkarte, qcn.stanford.edu
- signifikante Erdbeben, http://www.ngdc.gov



Erdbeben treten fast überall ständig auf. Es gibt spezielle Erdbeben-Gebiete, aber nicht jedes Jahr gleichviel Edbeben an Häufigkeit und Schwere.

Zum Ereignis "Katastrophe durch Erdbeben", zu verstehen als eine für Menschen verheerende Naturkatastrophe, gehören nach meinem Verständnis auch immer Konstellationen, die Verluste an Menschen und Sachen beschreiben. Folglich gibt es nicht nur eine "Erdbeben"-Konstellation, sondern mehrere Planetenbilder, die zusammen komplex am Ereignistag auftreten und das Ereignis als einen für den Menschen katastrophalen Einschnitt in sein Leben bedeutet.

Dafür sind vorläufig folgende Planetenbilder vorhersagt (s. "Regelwerk für Planetenbilder", Hamburg, 1959):


    MC/MC = JU/SA, Kummer durch Verluste
    MC/WI = SA/SA, Verluste
    MC/JU = MC/HA, traurig durch Verluste
    MC/NE = SA/SA, Verluste aus Nachlässigkeit
    MC/HA = JU/JU, traurig über materielle Verluste
    MC/HA = VU/VU, Verluste
    MC/ZE = SA/KR, Verluste des Staates
    MC/KR = SA/SA, Einschränkungen und Verluste
    MC/KR = SO/SA, Verluste
    MC/MA = AD/AD, in Trümmern

    WI/WI = SA/SA, Sachschaden; Verluste
    WI/WI = SA/ZE, Verluste durch Feuer
    WI/SO = SA/SA, Verluste für mehrere
    WI/AS = MA/NE, Verluste, Seuchen
    WI/AS = MA/NE, Vernichtung, Zerstörung oder Verseuchung des Ortes
    WI/AS = MA/AD, Trümmer
    WI/AS = UR/NE, Ereignisse mit Toten
    WI/AS = SA/ZE, Verluste durch Feuer
    WI/JU = NE/NE, Verluste
    WI/SA = ME/ME, Nachricht von Verlusten
    WI/UR = NE/NE, mit Toten in Berührung kommen
    WI/UR = AD/AD, überraschend auftretende Zerstörungen
    WI/NE = SA/SA, Verluste durch Schäden
    WI/NE = UR/UR, plötzliche Verluste allgemeiner Natur
    WI/HA = MO/MO, armes Volk; Verluste im Volk
    WI/ZE = SA/SA, Verluste durch Feuer
    WI/ZE = AD/x, Erschütterung in der Erde; Erdbeben
    WI/AD = MO/MO, viele Tote im Volk
    WI/AD = SA/SA, Verluste
    WI/AD = UR/UR, Trümmer und Fetzen

    SO/SA = UR/UR, Verluste
    SO/SA = NE/ZE, Verluste durch Feuerschäden
    SO/SA = AS/ZE, Verluste
    SO/UR = HA/HA, Verluste
    SO/ZE = SA/SA, Verluste durch Feuer

    AS/ZE = SA/SA, Verluste durch andere

    MO/MO = KN/AD, der Totenkult eines Volkes
    MO/MO = SA/ZE, Verluste durch Brände
    MO/MO = SA/KR, Verluste bedrücken
    MO/MO = UR/NE, Tote im Volk
    MO/SA = CU/CU, Totenkult im Volk
    MO/UR = SA/SA, Verluste durch aufgewühltes Volk
    MO/KR = SA/SA, Verluste im Volk

    KN/NE = SA/SA, Verluste durch getrennte Verbindungen
    KN/KR = HA/HA, Verluste für den Staat

    ME/ME = UR/NE, an Tote denken,

    MA/MA = HA/VU, große Zerstörungen
    MA/MA = AD/AD, Trümmer
    MA/UR = HA/HA, plötzliche Zerstörungen
    MA/NE = MA/NE, Vernichtung; Zerstörung; Verseuchung
    MA/NE = CU/CU, Zerstörung von Gemeinschaften
    MA/NE = AP/AP, umfangreiche Zerstörungen
    MA/NE = AD/AD, schwere Verluste
    MA/NE = VU/VU, gewaltige Vernichtung, Zerstörung
    MA/ZE = HA/HA, Asche; Verluste
    MA/AD = MA/AD, Trümmer
    MA/AD = UR/UR, plötzlich Trümmer, Fetzen
    MA/AD = ZE/ZE, Zerstörungen, Trümmer

    JU/JU = SA/UR, plötzliche Verluste materieller Werte
    JU/JU = AD/AD, Verluste
    JU/UR = SA/SA, plötzliche Verluste
    JU/CU = SA/SA, Verluste

    SA/SA = SA/SA, Verluste
    SA/SA = UR/NE, tote Personen, Verluste
    SA/SA = UR/HA, Trennungen und Verluste
    SA/SA = UR/ZE, Verluste oder Tod durch Explosion
    SA/SA = UR/KR, Verluste durch plötzlich ausbrechende Gewalt
    SA/SA = NE/NE, Trennung oder Verluste durch Gase, Ungewißheit
    SA/SA = NE/HA, Verluste
    SA/SA = NE/KR, Verluste durch versagende Leitung
    SA/SA = CU/CU, Verluste einer Gemeinschaft
    SA/SA = CU/ZE, Verluste einer Gesellschaft
    SA/SA = HA/ZE, Verluste und Zerstörungen durch Feuer
    SA/SA = HA/KR, Verluste der Regierung
    SA/SA = HA/AD, Verluste
    SA/SA = ZE/ZE, Verluste durch Feuer
    SA/SA = ZE/KR, große Verluste
    SA/SA = ZE/AP, Verluste in der Wirtschaft
    SA/SA = KR/KR,Verluste durch die Obrigkeit
    SA/SA = HA/ZE, Verluste durch Feuer
    SA/UR = HA/HA, Verluste durch Gewalt
    SA/UR = ZE/ZE, Verluste durch Feuersbrunst
    SA/UR = KR/KR, Verluste des Staates
    SA/PL = KR/KR, durch Verluste zur Lebenserfahrung
    SA/HA = NE/NE, trauriges Schicksal
    SA/HA = ZE/ZE, große Verluste
    SA/HA = ZE/ZE, Schwerverletzte
    SA/HA = ZE/AP, Verluste in der Wirtschaft
    SA/ZE = HA/HA, Brandstiftung; Verluste
    SA/KR = SA/KR, obrigkeitliche Verluste
    SA/KR = UR/UR, unerwartete Verluste
    SA/KR = HA/ZE, Verluste durch großes Schadenfeuer

    UR/NE = KR/KR, Menschenverluste der Regierung; Tote
    UR/ZE = HA/x, Erdbeben; Vulkanausbruch
    UR/HA = ZE/ZE, keimendes Leben zerstört
    UR/HA = AD/AD, totale Zerstörung
    UR/ZE = HA/HA, Zerstörung bringende Gewalten
    UR/ZE = AD/AD, Fetzen und Trümmer durch Explosion
    UR/AD = UR/AD, Zerstörung durch Erschütterung
    UR/AD = x/y, Zerstörung durch Erschütterung; Erdbeben
    UR/AD = MC/x, Erdbeben
    UR/AD = SO/x, Sturzacker, aufgewühlte Erde, Erdbeben
    UR/VU = AD/AD, plötzliches schweres Unglück; große Trümmer

    NE/NE = NE/NE, Verluste
    NE/CU = AD/AD, Verluste in einer Gemeinschaft

    CU/CU = HA/VU, Gemeinschaft durch große Verluste geschwächt
    CU/ZE = HA/HA, Zerstörungen

    HA/AP = ZE/ZE, umfangreiche Zerstörungen
    HA/AP = VU/VU, gewaltiges Elend; große Zerstörungen

    "x" ist Platzhalter für Faktoren, die das Ereignis genauer beschreiben

-----------------------------------

Etliche Erdbeben wurden in den letzten neunzig Jahren metagnostisch mit verschiedenen astrologischen Auswertungsmethoden untersucht. Auch mit den Mitteln und Methoden der "Hamburger Schule". Die vorhergesagten Planetenbilder kamen immer vor.

Zur Absicherung der Einzeluntersuchungen müssten nun Reihenuntersuchungen erfolgen. Das ist technisch mit einem noch zu entwickelnden Programm möglich.

Das Programm enthält einerseits die obige Listung an Vorgaben und andererseits eine Liste mit bereits erfolgten relevanten Erdbeben (wie z. B. in Algerien, China, Chile, China, Haiti, Indien, Indonesien, Italien, Neuseeland, Pakistan, Sumatra, Türkei u.a.).

Des weiteren enthält ein solches Programm wegen der Prognose Untersuchungen in 1-Minuten-Intervallen und 0,15-Grad-Schritten für östliche und westliche Länge sowie in 0,15-Grad-Schritten für nördliche und südliche Breite, die "rund um den Globus laufen".

Damit Korrekturen möglich sind, muss die Vorgaben-Liste veränderbar sein. Das Programm sollte also z. B. mehrere Listen nacheinander einlesen können, z. B. Liste 1, Liste 2, Liste 3 usw.

Aufgrund von Beobachtungen ist anzunehmen, daß möglichweise auch Planetenbilder mit 3 oder 4 Halbsummen relevant sind. Deshalb sind auch entsprechend solche Listen zu erstellen, die vom Programm gelesen und ausgewertet werden.

Damit ist Erdbebenforschung ergebnisoffen.

--------------------------

Erdbeben in 2010


Planetenbilder, alles Langsamläufer, mit Uranus/Admetos:


    UR/AD = PL/HA, schwere Erdbeben
    01.01.-24.02.2010

    UR/AD = UR/NE, Todesfälle
    01.01.-19.03.2010

    UR/AD = AD/PO, plötzliches Erdbeben, Tote (wenn = SA/UR)
    01.01.-20.03.2010

    WI/HA = SA/UR, schwere Unglücksfälle
    01.01.-23.08.2010

    UR/AD = WI/PL, Erdbeben, die Welt ist erschüttert, tiefgreifende Veränderung auf der Erdoberfläche
    01.01.-04.04.2010

    UR/AD = VU/VU, gewaltige Erdbeben
    28.01.2010-05.02.2011


    UR/AD = HA/AD, sehr schweres Erdbeben, grosse Not und Gefahr
    27.02.-29.09.2010

    UR/AD = UR/NE, Todesfälle durch Erdbeben
    22.06.-31.01.2011

    WI/PL = SA/UR, Veränderungen auf der Erde, Spannunen, Trennungen, Verluste
    30.07.-21.09.2010

    SA/UR = UR/AD, Erdbeben, plötzlicher Todeseintritt
    13.10.-19.11.2010

    UR/AD = AD/PO, plötzliches Erdbeben, Tote (wenn = SA/UR)
    17.11.2010-16.01.2011

Die aufgeführten Planetenbilder beschreiben Erdbeben und andere schwere Naturkatastrophen sowie auch von Menschen verursachte schwere Nöte und Spannungen in den Bereichen Technik, Politik, Wirtschaft und Finanzen. Katastrophen durch Atomkraftwerke gehören dazu, weil sie keineswegs sicher sind.

Indem wir Tatsachen mit den dafür vorhergesagten Planetenbildern vergleichen, versuchen wir unsere Behauptungen auf richtig oder falsch zu überprüfen.

-------------------------------------

Beispiele

Haiti-Erdbeben, Stärke 8.1, 12.01.2010, 21:53:10 UTC, +18°27'25"/-072°31'5"
(25 km WSW von Port-au-Prince, Haiti)

    UR/AD = MC/UR = AS/CU, in dieser Minute, Wohngebiete
    01°39' .. 01°06' . 01°17'

    WI/PL = PL/HA, grosse Veränderungen durch Zerstörung
    01°52' . 01°02'

    MA/SA = SA/HA = UR/NE, viele Tote
    02°49' . 01°27' . 01°42'

------------------------------------


Chile-Erdbeben, Stärke 8.8, 27.02.2010, 06:34:14 UTC, -35°54'32"/-072°43'59"
(vor Maule, Chile)


    UR/AD = MC/MC = MC/WI = AS/CU, in dieser Minute, Wohngebiete
    02°42' . 03°04' . 01°32' . 03°29'

    SA/SA = UR/NE = HA/AD = AD/PO = VU/VU, heftig, viele Tote, grosse Zerstörung
    02°53' . 03°36' . 03°52' . 02°11' . 02°47'

-------------------------------------------------

Baja California, Mexico Stärke 7,2, 04.04.2010, 22:30:41 WZ/UTC, -115°18'11"/+32°07'41"
ein paar Tote, etwa 100 Verletzte, geringer Sachschaden


    1. MC/MC = MC/ZE02 = WI/VU10, gerichtete, gewaltige Kräfte
    12°45' . 12°43' .. 12°33'

    SO/AD05 = ZE/ZE = UR/AP10, aufgerissener Boden
    12°35' . 12°41' . 12°22'

    MC/NE07 = NE/NE = NE/ZE11, verpuffte Energie
    12°48' . 12°51' . 12°46'

    2. MC + MC = WI/PL04 = UR/AD05 = VU/VU
    03°01' .. 02°42' .. 03°54' .. 02°37'
    mächtiges Erdbeben verändert die Gegend

    MC/MC-Achse und MC+MC-Achse:
    keine Planetenbilder mit Saturn, Uranus, Neptun und Hades, die "sehr schwere Zerstörungen und Schäden und Tote", beschreiben.

-------------------------------

Nord-Sumatra, Indonesien, Stärke 7,7, Di., 06.04.2010, 22:15:02 WZ/UTC, +097°07'55"/+02°21'36"
200 km WNW von Sibolga, Sumatra


- keine Toten, mehrere Dutzend Verletzte, schwere Strassenschäden, mehrere Häuser stark beschädigt, teilweise eingestürzt

- Stromausfall in mehreren Städten

- vorübergehend Tsunami-Warnung, Menschen rennen in Panik ins Freie


    1. MC/MC = AS/UR01, plötzliche Unruhe am Ort, mit anderen (Panik)
    . 18°48' . 19°08'

    2. MC + JU = UR + AD = SO + NE[/b], Erdbeben, Glück haben
    . 07°25 .. 07°56' .. 07°25'

    SO/HA06 = MA/VU03, Verwüstung der Erdrinde
    . 07°30 .. 07°11

    WI/ZE01 = KR/AD02, Erdbeben
    . 06°20' .. 07°19'

    3. UR/ZE03 = NE/HA08 = PL/PL[/b], Erdbeben
    . 05°12 .. 05°27' .. 05°24'

    UR/ZE03 = HA/ZE07, Erdbeben
    . 05°12 .. 05°19'

    4. UR/AD05 = MC/ZE07, Erdbeben
    . 03°58' .. 04°29'

    UR/AD05 = SO/ME04, Erdbeben
    . 03°58' .. 04°00'

    UR/AD05 = HA/AD02, schweres Erdbeben
    . 03°58' .. 04°05'

    UR/AD05 = AP/VU12, gewaltiges Erdbeben
    . 03°58' .. 03°36'

    MC/MC-Achse und MC+MC-Achse:
    keine Planetenbilder mit Saturn, Uranus, Neptun und Hades, die "sehr schwere Zerstörungen und Schäden und Tote", beschreiben.

---------------------

Erdbeben, bei Yushu, Jiegu (Süd-Qinghai, China), Stärke 6.9, Di., 13.04.2010, 23:49:37 UTC
(Mi., 14.04.2010, 07:49:37 China Time), +096°37'44"/+33°16'16"/
rund 2.300 Tote, rund 12.000 Verletzte, über 100.000 Obdachlose (Stand 20.04.2010) mancherorts sind fast alle Häuser eingestürzt


    1. MC/MC = SO/VU07 = UR/PL01 plötzliche, ruckartige, gewaltige Veränderung
    . 01°41' .. 02°01' .. 01°45'[/Courier]

    MC/MC = MA/NE10, Unfälle, Zerstörungen
    . 01°41' .. 02°12'

    MC/MC = MA/AD01 = PL/HA09, Leben erlischt, Niedergang
    . 01°41' .. 00°47' .. 01°43'

    2. MC + MC = WI/PL04 = UR/AD05 = VU/VU
    03°23' .. 02°41' .. 04°12' .. 02°37'
    mächtiges Erdbeben verändert die Gegend

    UR/AD05 = MC/AP07 = SA/PL07 = HA/AD02
    04°12' .. 02°25' .. 04°09'
    Erdbeben mit grosser Ausdehnung, Not
____________________________________________________________

Die "Münchener Rück" meldete am 03. Januar 2011

950 Naturkatastrophen in 2010 ("normal" 785)

- Häufung von schweren Erdbeben
- Stürme (allein 19 Tropenstürme) liegen weit über den Durchschnitt
- 130 Mrd. US$ Schäden, in 2009 nur 60 Mrd. US$
"Mehrere Großkatastrophen haben 2010 zu erheblichen Schäden und außergewöhnlich vielen Todesopfern geführt. Geprägt wird die Naturkatastrophen-Bilanz des vergangenen Jahres von einer Häufung von schweren Erdbeben, wie sie in den letzten Jahrzehnten nur selten zu beobachten war. Die hohe Anzahl von Wetterkatastrophen sowie Temperaturrekorde global und in den verschiedensten Regionen der Erde sind weitere Indizien dafür, dass der Klimawandel voranschreitet."

"Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 950 Naturkatastrophen verzeichnet, neun Zehntel davon waren wetterbedingte Ereignisse wie Stürme, Unwetter oder Überschwemmungen. Damit war 2010 das Jahr mit der zweithöchsten Zahl an Naturkatastrophen seit 1980. Die Anzahl übertraf auch deutlich den Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre von jährlich 785 Ereignissen. Die gesamtwirtschaftlichen Schäden betragen rund 130 Mrd. US$, davon waren etwa 37 Mrd. US$ versichert. Damit gehörte das Jahr zu den sechs schadenintensivsten Jahren für die Versicherungswirtschaft seit 1980. Die gesamtwirtschaftlichen Schäden lagen etwas über dem hohen Durchschnittsniveau der vergangenen zehn Jahre."

________________________________________________________________



Karsten


verwendete Progamme "Hamburger Schule": aktuell, 2017, WSL-10.9 und T-Auswert-57, Demos siehe unter: http://www.astrax.de

Zurück zu „03.09.02 Erdbeben mit WI, Sonne, Mars, Saturn, Uranus, Neptun, Admetos, Vulkanus“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast